Mexikos zweitwichtigster Mann ist tot

+
Innenminister José Francisco Blake kam bei dem Hubschrauberabsturz ums Leben.

Mexiko-Stadt - Der mexikanische Innenminister José Francisco Blake ist bei einem Hubschrauberabsturz im Bundesstaat Morelos umgekommen. Mysteriös: Schon sein Vorgänger starb auf dieselbe Art und Weise.

Der mexikanische Innenminister Francisco Blake Mora ist am Freitag bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen. Der Helikopter mit acht Menschen an Bord sei im Staat Morelos nahe Mexiko-Stadt abgestürzt und es gebe keine Überlebenden, sagte die Sprecherin von Präsident Felipe Calderon, Alejandra Sota. Angesichts der angespannten Sicherheitslage in Mexiko galt Blake Mora als zweitwichtigster Mann in der Regierung Calderons.

Calderon erklärte, der Absturz sei vermutlich ein Unfall gewesen. Zum Zeitpunkt des Unglücks sei der Hubschrauber durch Nebel geflogen, doch es werde in alle Richtungen ermittelt. “Mexiko hat einen großen Patrioten verloren und ich einen lieben Freund“, sagte ein sichtlich bewegter Calderon bei einer Ansprache an die Nation. “Er war nicht nur ein vorbildlicher Minister, sondern auch ein vorbildlicher Mexikaner.“

Der Ministerpräsident betonte, Blake Moras Hubschrauber sei von den Sicherheitskräften rund um die Uhr bewacht worden. Außerdem sei er erst kürzlich gewartet worden. Blake Mora ist bereits der zweite Innenminister, den Calderon durch einen Absturz verliert: 2008 stürzte ein Learjet mit dem damaligen Ressortchef Juan Camilo Mourino und 15 weiteren Menschen ab.

Regierung bittet um Hilfe bei Ermittlungen

Für viele Mexikaner war Blake Mora das Gesicht von Mexikos Kampf gegen die Drogenkartelle. Behördenangaben zufolge war auch der Staatssekretär für Recht und Menschenrechte, Felipe Zamora, unter den Getöteten. US-Präsident Barack Obama drückte Calderon telefonisch sein Beileid aus.

Der Hubschrauber startete um 08.45 Uhr von einem Militärstützpunkt in Mexiko-Stadt und verschwand zehn Minuten später vom Radar, wie Verkehrsminister Dionisio Perez Jacome auf einer Pressekonferenz erklärte. Die Regierung haben Luftfahrtexperten aus den USA und Frankreich gebeten, die Ermittlungen zu unterstützen.

Blake Mora sollte am (heutigen) Samstag beigesetzt werden. Calderon sagte öffentliche Auftritte ab, darunter eine Reise zum APEC-Gipfel auf Hawaii in der kommenden Woche.

dpa/dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.