Nach Attentat: Giffords bei Schulden-Deal bejubelt

1 von 8
Während der Abstimmung zum Schulden-Deal im US-Repräsentantenhaus brandet Beifall auf, als die im Januar bei einem Attentat schwer verletzte Abgeordnete Gabrielle Giffords im Plenum eintrifft, um ihre Stimme abzugeben. Giffords war durch einen Schuss am Kopf getroffen worden, hatte sich aber erstaunlich schnell erholt.
2 von 8
Während der Abstimmung zum Schulden-Deal im US-Repräsentantenhaus brandet Beifall auf, als die im Januar bei einem Attentat schwer verletzte Abgeordnete Gabrielle Giffords im Plenum eintrifft, um ihre Stimme abzugeben. Giffords war durch einen Schuss am Kopf getroffen worden, hatte sich aber erstaunlich schnell erholt.
3 von 8
Während der Abstimmung zum Schulden-Deal im US-Repräsentantenhaus brandet Beifall auf, als die im Januar bei einem Attentat schwer verletzte Abgeordnete Gabrielle Giffords im Plenum eintrifft, um ihre Stimme abzugeben. Giffords war durch einen Schuss am Kopf getroffen worden, hatte sich aber erstaunlich schnell erholt.
4 von 8
Während der Abstimmung zum Schulden-Deal im US-Repräsentantenhaus brandet Beifall auf, als die im Januar bei einem Attentat schwer verletzte Abgeordnete Gabrielle Giffords im Plenum eintrifft, um ihre Stimme abzugeben. Giffords war durch einen Schuss am Kopf getroffen worden, hatte sich aber erstaunlich schnell erholt.
5 von 8
Während der Abstimmung zum Schulden-Deal im US-Repräsentantenhaus brandet Beifall auf, als die im Januar bei einem Attentat schwer verletzte Abgeordnete Gabrielle Giffords im Plenum eintrifft, um ihre Stimme abzugeben. Giffords war durch einen Schuss am Kopf getroffen worden, hatte sich aber erstaunlich schnell erholt.
6 von 8
Während der Abstimmung zum Schulden-Deal im US-Repräsentantenhaus brandet Beifall auf, als die im Januar bei einem Attentat schwer verletzte Abgeordnete Gabrielle Giffords im Plenum eintrifft, um ihre Stimme abzugeben. Giffords war durch einen Schuss am Kopf getroffen worden, hatte sich aber erstaunlich schnell erholt.
7 von 8
Während der Abstimmung zum Schulden-Deal im US-Repräsentantenhaus brandet Beifall auf, als die im Januar bei einem Attentat schwer verletzte Abgeordnete Gabrielle Giffords im Plenum eintrifft, um ihre Stimme abzugeben. Giffords war durch einen Schuss am Kopf getroffen worden, hatte sich aber erstaunlich schnell erholt.
8 von 8
Während der Abstimmung zum Schulden-Deal im US-Repräsentantenhaus brandet Beifall auf, als die im Januar bei einem Attentat schwer verletzte Abgeordnete Gabrielle Giffords im Plenum eintrifft, um ihre Stimme abzugeben. Giffords war durch einen Schuss am Kopf getroffen worden, hatte sich aber erstaunlich schnell erholt.

Washington - Nach Attentat: Giffords bei Schulden-Deal bejubelt

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Berlin - Die parlamentarische Aufarbeitung des Weihnachtsmarkt-Attentats nimmt Fahrt auf. Den Auftakt machen die …
Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden
Chronologie: Die Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland

Chronologie: Die Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland

Berlin - Nach dem Tor von Roman Herzog Tod sind nur die drei letzten der elf bisherigen Bundespräsidenten - Horst …
Chronologie: Die Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland