Pamela Anderson klopft bei Rösler an die Tür - vergeblich!

1 von 12
Ex-Baywatch-Nixe Pamela Anderson war als Botschafterin der Tierrechtsorganisation PETA im Bundeswirtschaftsministerium zu Gast. Dort machte sie sich für das EU-weite Importverbot für kanadische Robbenfelle stark. Wirtschaftsminister Philipp Rösler war allerdings nicht "zuhause" - der FDP-Chef versprach aber nachträglich, den "Verlauf des Verfahrens mit großer Aufmerksamkeit" zu verfolgen.
2 von 12
Ex-Baywatch-Nixe Pamela Anderson war als Botschafterin der Tierrechtsorganisation PETA im Bundeswirtschaftsministerium zu Gast. Dort machte sie sich für das EU-weite Importverbot für kanadische Robbenfelle stark. Wirtschaftsminister Philipp Rösler war allerdings nicht "zuhause" - der FDP-Chef versprach aber nachträglich, den "Verlauf des Verfahrens mit großer Aufmerksamkeit" zu verfolgen.
3 von 12
Ex-Baywatch-Nixe Pamela Anderson war als Botschafterin der Tierrechtsorganisation PETA im Bundeswirtschaftsministerium zu Gast. Dort machte sie sich für das EU-weite Importverbot für kanadische Robbenfelle stark. Wirtschaftsminister Philipp Rösler war allerdings nicht "zuhause" - der FDP-Chef versprach aber nachträglich, den "Verlauf des Verfahrens mit großer Aufmerksamkeit" zu verfolgen.
4 von 12
Ex-Baywatch-Nixe Pamela Anderson war als Botschafterin der Tierrechtsorganisation PETA im Bundeswirtschaftsministerium zu Gast. Dort machte sie sich für das EU-weite Importverbot für kanadische Robbenfelle stark. Wirtschaftsminister Philipp Rösler war allerdings nicht "zuhause" - der FDP-Chef versprach aber nachträglich, den "Verlauf des Verfahrens mit großer Aufmerksamkeit" zu verfolgen.
5 von 12
Ex-Baywatch-Nixe Pamela Anderson war als Botschafterin der Tierrechtsorganisation PETA im Bundeswirtschaftsministerium zu Gast. Dort machte sie sich für das EU-weite Importverbot für kanadische Robbenfelle stark. Wirtschaftsminister Philipp Rösler war allerdings nicht "zuhause" - der FDP-Chef versprach aber nachträglich, den "Verlauf des Verfahrens mit großer Aufmerksamkeit" zu verfolgen.
6 von 12
Ex-Baywatch-Nixe Pamela Anderson war als Botschafterin der Tierrechtsorganisation PETA im Bundeswirtschaftsministerium zu Gast. Dort machte sie sich für das EU-weite Importverbot für kanadische Robbenfelle stark. Wirtschaftsminister Philipp Rösler war allerdings nicht "zuhause" - der FDP-Chef versprach aber nachträglich, den "Verlauf des Verfahrens mit großer Aufmerksamkeit" zu verfolgen.
7 von 12
Ex-Baywatch-Nixe Pamela Anderson war als Botschafterin der Tierrechtsorganisation PETA im Bundeswirtschaftsministerium zu Gast. Dort machte sie sich für das EU-weite Importverbot für kanadische Robbenfelle stark. Wirtschaftsminister Philipp Rösler war allerdings nicht "zuhause" - der FDP-Chef versprach aber nachträglich, den "Verlauf des Verfahrens mit großer Aufmerksamkeit" zu verfolgen.
8 von 12
Ex-Baywatch-Nixe Pamela Anderson war als Botschafterin der Tierrechtsorganisation PETA im Bundeswirtschaftsministerium zu Gast. Dort machte sie sich für das EU-weite Importverbot für kanadische Robbenfelle stark. Wirtschaftsminister Philipp Rösler war allerdings nicht "zuhause" - der FDP-Chef versprach aber nachträglich, den "Verlauf des Verfahrens mit großer Aufmerksamkeit" zu verfolgen.
9 von 12
Ex-Baywatch-Nixe Pamela Anderson war als Botschafterin der Tierrechtsorganisation PETA im Bundeswirtschaftsministerium zu Gast. Dort machte sie sich für das EU-weite Importverbot für kanadische Robbenfelle stark. Wirtschaftsminister Philipp Rösler war allerdings nicht "zuhause" - der FDP-Chef versprach aber nachträglich, den "Verlauf des Verfahrens mit großer Aufmerksamkeit" zu verfolgen.

Pamela Anderson klopft bei Rösler an die Tür - vergeblich!

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Union und SPD: Ein "Weiter so" kann es nicht geben
Die Hürden für eine neue große Koalition sind groß. Der Erfolgs- und Reformdruck bei den Sondierungen aber ist …
Union und SPD: Ein "Weiter so" kann es nicht geben
Blonde Power: Das sind Österreichs fesche First Ladys
Kanzler Sebastian Kurz, Vize Heinz-Christian Strache. Sie führen die neue Regierung in Österreich an - und beide …
Blonde Power: Das sind Österreichs fesche First Ladys