Berühmter Journalist

Peter Scholl-Latour (†90): Bilder aus seinem Leben

1 von 15
Scholl-Latour, damaliger Programmdirektor des WDR (Westdeutscher Rundfunk), am Schreibtisch in seinem Büro in Köln am 21.1.1970.
2 von 15
Der damalige ZDF-Chefkorrespondent Scholl-Latour (l.) 1974 mit dem damaligen CDU-Parteivorsitzenden und Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz, Helmut Kohl vor dem Tor des himmlischen Friedens in Peking. Kohl hielt sich zu einem Informationsbesuch in der Volksrepublik China auf.
3 von 15
Die undatierte Bildkombo zeigt Standbilder aus dem ersten Vorspann des ARD-Auslandsmagazins "Weltspiegel" (oben) und die Korrespondenten Gerd Ruge (Mitte, l), Klaus Bölling (Mitte, r), Peter Scholl-Latour (unten, l) und Thilo Koch.
4 von 15
Peter Scholl-Latour mit Ehefrau Eva (r.) und Liz Mohn von der Bertelsmann-Stiftung am 09.05.2008 bei der Verleihung des Henri-Nannen-Preises im Deutschen Schauspielhaus in Hamburg.
5 von 15
Peter Scholl-Latour stellt am 25.11.2008 in Berlin sein Buch "Der Weg in den neuen Kalten Krieg" vor.
6 von 15
Scholl-Latour (Mitte) 2011 mit Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt (l.) in der ARD-Talkshow von Reinhold Beckmann.
7 von 15
Scholl-Latour am 04.07.2011 bei einer Veranstaltung zur Eröffnung der Journalistenschule der Bauer Media Group in Hamburg.
8 von 15
Die ehemaligen Korrespondenten Gerd Ruge (l) und Peter Scholl-Latour unterhalten sich am 07.11.2013 bei der Aufzeichnung und Diskussionsveranstaltung zum 60-jährigen Bestehen der ARD-Sendung "Internationaler Frühschoppen" in Berlin.
9 von 15
Scholl-Latour sitzt am 28.02.2014 am Schreibtisch in seiner Wohnung in Berlin.

Rhöndorf am Rhein - Peter Scholl-Latour ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Hier sehen Sie Bilder aus seinem Leben.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

NSU-Urteil: Bilder vom Gerichtsprozess gegen Beate Zschäpe
Im NSU-Prozess lautet das Urteil gegen Beate Zschäpe Höchststrafe. Zschäpe hat sich laut Gericht in zehn Mordfällen …
NSU-Urteil: Bilder vom Gerichtsprozess gegen Beate Zschäpe
Neue Ausrüstung für die Polizei in Hessen 
Hessen investiert so viel Geld wie nie in die Ausrüstung der Polizei. 137 Millionen Euro sind im Doppelhaushalt 2018/19 …
Neue Ausrüstung für die Polizei in Hessen 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.