Die politische Prominenz bei der Münchner Sicherheitskonferenz

1 von 49
US-Vize-Präsident Joe Biden
2 von 49
US-Vize-Präsident Joe Biden
3 von 49
US-Vize-Präsident Joe Biden
4 von 49
US-Vize-Präsident Joe Biden
5 von 49
US-Vize-Präsident Joe Biden
6 von 49
Der Sondergesandte der Vereinten Nationen und der Arabischen Liga für Syrien, Lakhdar Brahimi
7 von 49
Der Sondergesandte der Vereinten Nationen und der Arabischen Liga für Syrien, Lakhdar Brahimi
8 von 49
Scheich Moaz al-Khatib, Präsident der nationalen syrischen Revolutions- und Oppositionskräfte
9 von 49
Scheich Moaz al-Khatib, Präsident der nationalen syrischen Revolutions- und Oppositionskräfte

In München versammelt sich anlässlich der 49. Sicherheitskonferenz die politische Prominenz aus aller Welt im Hotel Bayerischer Hof.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Teststopp öffnet Tür für Verhandlungen mit Kim
Kim Jong Un will seine Atom- und Raketentests stoppen. Aber sein Arsenal will Nordkoreas Machthaber nicht aufgeben. Es …
Teststopp öffnet Tür für Verhandlungen mit Kim
Carlos Alvarado gewinnt Präsidentschaftswahl in Costa Rica
Der Wahlkampf drehte sich vor allem um die Ehe für alle. Mit seinem Diskurs für Einheit und Toleranz hat sich der …
Carlos Alvarado gewinnt Präsidentschaftswahl in Costa Rica