Politischer Aschermittwoch: Viel Kritik und Gerstensaft

Politischer Aschermittwoch
1 von 31
Herbe Kritik und eine Dialektpanne: Beim politischen Aschermittwoch mussten die Politiker so einiges einstecken. Während die Haltung von Ministerpräsident Seehofer als "heuchlerisch" bezeichnet wurde, blamierte sich die SPD mit einem missratenen Dialektversuch.
Politischer Aschermittwoch
2 von 31
Herbe Kritik und eine Dialektpanne: Beim politischen Aschermittwoch mussten die Politiker so einiges einstecken. Während die Haltung von Ministerpräsident Seehofer als "heuchlerisch" bezeichnet wurde, blamierte sich die SPD mit einem missratenen Dialektversuch.
Politischer Aschermittwoch
3 von 31
Herbe Kritik und eine Dialektpanne: Beim politischen Aschermittwoch mussten die Politiker so einiges einstecken. Während die Haltung von Ministerpräsident Seehofer als "heuchlerisch" bezeichnet wurde, blamierte sich die SPD mit einem missratenen Dialektversuch.
Politischer Aschermittwoch
4 von 31
Herbe Kritik und eine Dialektpanne: Beim politischen Aschermittwoch mussten die Politiker so einiges einstecken. Während die Haltung von Ministerpräsident Seehofer als "heuchlerisch" bezeichnet wurde, blamierte sich die SPD mit einem missratenen Dialektversuch.
Politischer Aschermittwoch
5 von 31
Herbe Kritik und eine Dialektpanne: Beim politischen Aschermittwoch mussten die Politiker so einiges einstecken. Während die Haltung von Ministerpräsident Seehofer als "heuchlerisch" bezeichnet wurde, blamierte sich die SPD mit einem missratenen Dialektversuch.
Politischer Aschermittwoch
6 von 31
Herbe Kritik und eine Dialektpanne: Beim politischen Aschermittwoch mussten die Politiker so einiges einstecken. Während die Haltung von Ministerpräsident Seehofer als "heuchlerisch" bezeichnet wurde, blamierte sich die SPD mit einem missratenen Dialektversuch.
Politischer Aschermittwoch
7 von 31
Herbe Kritik und eine Dialektpanne: Beim politischen Aschermittwoch mussten die Politiker so einiges einstecken. Während die Haltung von Ministerpräsident Seehofer als "heuchlerisch" bezeichnet wurde, blamierte sich die SPD mit einem missratenen Dialektversuch.
Politischer Aschermittwoch
8 von 31
Herbe Kritik und eine Dialektpanne: Beim politischen Aschermittwoch mussten die Politiker so einiges einstecken. Während die Haltung von Ministerpräsident Seehofer als "heuchlerisch" bezeichnet wurde, blamierte sich die SPD mit einem missratenen Dialektversuch.
Politischer Aschermittwoch
9 von 31
Herbe Kritik und eine Dialektpanne: Beim politischen Aschermittwoch mussten die Politiker so einiges einstecken. Während die Haltung von Ministerpräsident Seehofer als "heuchlerisch" bezeichnet wurde, blamierte sich die SPD mit einem missratenen Dialektversuch.

Passau - Beim politischen Aschermittwoch musste Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) Kritik einstecken. Die SPD blamierte sich beim Dialekt-Versuch.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Terror in Barcelona: Bilder der Trauerfeier für die Opfer
Am Sonntag fand in Barcelona die Trauerfeier für die Opfer des Terroranschlags statt. In der Sagrada Familia fanden …
Terror in Barcelona: Bilder der Trauerfeier für die Opfer
Innensenator: „Freiheitliche Grundordnung gilt leider auch für Arschlöcher“
Berlin-Spandau im Zeichen des Protests: Verschiedene linke Gruppen stellten sich dort einem Neonazi-Aufzug zum Gedenken …
Innensenator: „Freiheitliche Grundordnung gilt leider auch für Arschlöcher“