Tillich-Nachfolger

Sächsische CDU wählt Michael Kretschmer zum neuen Parteichef

+
Der designierte sächsische Ministerpräsident und neu gewählte Landesvorsitzende der CDU Sachsen, Michael Kretschmer, bedankt sich nach seiner Wahl auf dem Landesparteitag der CDU.

Michael Kretschmer ist der neue Chef der sächsischen CDU. Damit ist er der Nachfolger des bisherigen Landesvorsitzenden und noch amtierenden Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich.

Die Delegierten eines Parteitags in Löbau stimmten am Samstag mit großer Mehrheit für den 42-Jährigen. Kretschmer tritt die Nachfolge des bisherigen Landesvorsitzenden und noch amtierenden Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich an. Am Mittwoch soll Kretschmer dann im Dresdner Landtag auch zum neuen Regierungschef gewählt werden.

Auf dem Parteitag in Löbau gaben 217 Delegierte ihre Stimme ab, sechs von ihnen enthielten sich. Kretschmer bekam 190 Stimmen, was einer Zustimmung von rund 90 Prozent entspricht, wie ein Parteisprecher mitteilte.

Tillich hatte im Oktober den Rückzug von seinen Spitzenämtern angekündigt, nachdem die CDU in Sachsen bei der Bundestagswahl nur zweitstärkste Kraft hinter der AfD geworden war. Der 58-Jährige stand seit 2008 an der Spitze von Partei und Regierung.

Kretschmer war bisher Generalsekretär der sächsischen CDU. Er verlor bei der Bundestagswahl nach 15 Jahren sein Direktmandat im Wahlkreis Görlitz an die AfD.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.