Sebastian Münzenmaier verurteilt

Überfall auf Fußball-Fans: Bewährungsstrafe für AfD-Politiker

+
Sitzt nun für die AfD im Bundestag: Sebastian Münzenmaier.

Für seine Beteiligung an einem Überfall auf Fußball-Fans ist der rheinland-pfälzische AfD-Politiker Sebastian Münzenmaier zu einer Haftstrafe von sechs Monaten auf Bewährung verurteilt worden.

Mainz - Die Bewährungszeit setzte das Amtsgericht Mainz am Mittwoch auf drei Jahre an. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der mittlerweile gewählte Bundestagsabgeordnete sich der Beihilfe zur gefährlichen Körperverletzung schuldig gemacht hat.

Auch 10.000 Euro Strafe verhängt

Münzenmaier habe Dutzenden anderen Mitgliedern der Ultra- und Hooliganszene des 1. FC Kaiserslautern geholfen, Anhängern des Fußballvereins Mainz 05 aufzulauern und sie zu verprügeln. Der 28-Jährige muss außerdem 10.000 Euro Strafe zahlen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.