SPD Chef sieht Flüchtlinge als Chance

Gabriel: "Es wird auch Konflikte geben"

+
Sigmar Gabriel sieht in dem Flüchtlingszustrom eine Chance und Herausforderung für Deutschland zugleich.

Berlin - SPD-Chef Sigmar Gabriel sieht die Bewältigung der hohen Flüchtlingszahlen als größte Herausforderung seit der deutschen Wiedervereinigung.

Darauf müsse nun mit „Zuversicht und Realismus“ reagiert werden, sagte der Vizekanzler am Montag im Kanzleramt.

Neben der großen Hilfsbereitschaft gebe es bei den Bürgern auch Sorgen und Ängste, ob das alles zu schaffen sei. „Es wird auch Konflikte geben.“ Je offener man darüber spreche, desto leichter werde es der Politik fallen, Enttäuschungen zu vermeiden. „Zuversicht und Realismus sind die beiden Leitplanken, in denen wir uns bewegen sollten“, betonte Gabriel.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.