Unternehmen wollen 20 Cent mehr je Kilometer, um Kostensteigerungen aufzufangen

Taxis sollen teurer werden

Taxenschlange am Göttinger Bahnhof: Die Fahrten mit den Taxen könnten frühestens ab Herbst 2012 teurer werden. Die Unternehmen wollen mehr verlangen, weil die Kosten massiv gestiegen sind. Foto: Papenheim

Göttingen. Wer in Göttingen in ein Taxi steigt, muss damit rechnen, bald tiefer als bisher in die Tasche greifen zu müssen. Um massive Kostensteigerungen ausgleichen zu können, werden die 35 Göttinger Taxi-Unternehmen, die 70 Fahrzeuge im Einsatz haben, voraussichtlich im Januar eine Tariferhöhung bei der Stadt Göttingen beantragen.

In einem Rundschreiben an seine Kollegen setzte sich der Vorsitzende der Funk-Taxi-Zentrale Göttingen, Peter Kowol, für eine Anhebung des Kilometerpreises um 20 Cent auf 1,60 Euro ein. Das wäre eine Erhöhung um gut 14 Prozent. Der Grundtarif für die Anfahrt soll ebenfalls um 20 Cent auf 2,80 Euro steigen.

Kowol verweist darauf, dass der jetzige Göttinger Taxitarif seit zweieinhalb Jahren unverändert gilt. In dieser Zeit seien die Betriebskosten vor allem durch den stark gestiegenen Dieselpreis um rund zehn Prozent hochgeschnellt. Weitere Kostensteigerungen kämen in nächster Zeit auf die Taxi-Unternehmen zu. So rechnet Kowol spätestens bis Ende 2012 mit der Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns, so dass der Einsatz von vielen der 300 Taxifahrer teurer werde. Außerdem müssen Neuwagen schon bald und Altfahrzeuge ab 2016 mit teuren neuen Wegstreckenmessern ausgestattet werden, so genannten Fiskaltaxometern, die sich nicht ausschalten lassen und automatisch jeden gefahrenen Kilometer registrieren.

Zudem wird es längere Zeit dauern, bis die Stadt Göttingen neue Taxitarife absegnet. Frühestens im Herbst 2012, schätzt Kowol, falls es sehr schnell geht. Realistischer seien ein bis eineinhalb Jahre für das Genehmigungsverfahren.

Mit ihren Bemühungen um eine Tarifanhebung stehen die Göttinger Taxi-Unternehmen nicht allein. In jüngster Zeit hätten zehn Städte in Niedersachsen ihre Taxitarife erhöht. In 15 weiteren Städten seien Erhöhungen beantragt, weiß Kowol. Im Vergleich mit mehr als 30  Städten bewegten sich die Göttinger Taxipreise im unteren Drittel. (p)

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.