Erste Flickarbeiten in dieser Woche

Schlaglöcher: Vorerst Tempo 60 auf A7

Lutterberg/Kassel. Alle drei Spuren frei auf der Autobahn 7 bei Lutterberg Richtung hessische Landesgrenze, dennoch sind nur Tempo 60 erlaubt. Was bei Autofahrern auf Unverständnis treffen mag, hat seinen Grund.

In der mittleren und linken Spur sind noch Schlaglöcher, die ausgebessert werden müssen, sagt Martin Rohloff, Leiter der Autobahnmeisterei Göttingen. Deshalb gelte aus Gründen der Verkehrssicherheit Tempo 60, so Rohloff. Die Autobahnmeisterei Göttingen ist in diesem Autobahnabschnitt für die Verkehrsbeschilderung zuständig. Sobald die Schäden behoben sind, werde das Tempolimit wieder auf 80 km/h angehoben.

Lesen sie auch:

- Reparatur der Autobahn 7: Vollsperrung bei Nörten-Hardenberg

- Frostlöcher behindern Verkehr auf der A 7 stark

In zwei Nächten in dieser Woche, vom 2. auf 3. Februar sowie vom 3. auf 4. Februar, werden Straßenbauer die Löcher in den beiden Fahrspuren asphaltieren, berichtet Rohloff. Deshalb wird die Auffahrt der Anschlussstelle Lutterberg Richtung Kassel vom 2. Februar, 20 Uhr, bis 3. Februar, 6 Uhr, gesperrt.

Die Sperrung sei notwendig, da der Verkehr in der Nacht nur einstreifig geführt werde, damit auf den beiden anderen Spuren gearbeitet werden könne, so Rohloff.

Das Ausbessern der Schlaglöcher sei nur ein Provisorium, betont Udo Othmer, Leiter der Landesbehörde für Straßen- und Verkehrswesen in Bad Gandersheim.

Ab April werden nach seinen Worten alle drei Fahrbahnen von der Ausfahrt Lutterberg bis hessische Landesgrenze von Grund auf saniert. Die Kosten für den fünf Kilometer langen Autobahnabschnitt sind mit vier Millionen Euro veranschlagt. (kri)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.