Alles in Schuss, Herr de Maizière? Unser Verteidigungsminister auf Panzer-Probefahrt

1 von 8
Verteidigungsminister Thomas de Maizière besuchte die Truppe in Afghanistan. Zusammen mit Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU, r.) ließ er sich eine Probefahrt im neuem Radpanzer Boxer nicht entgehen.
2 von 8
Verteidigungsminister Thomas de Maizière besuchte die Truppe in Afghanistan. Zusammen mit Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU, r.) ließ er sich eine Probefahrt im neuem Radpanzer Boxer nicht entgehen.
3 von 8
Verteidigungsminister Thomas de Maizière besuchte die Truppe in Afghanistan. Zusammen mit Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU, r.) ließ er sich eine Probefahrt im neuem Radpanzer Boxer nicht entgehen.
4 von 8
Verteidigungsminister Thomas de Maizière besuchte die Truppe in Afghanistan. Zusammen mit Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU, r.) ließ er sich eine Probefahrt im neuem Radpanzer Boxer nicht entgehen.
5 von 8
Verteidigungsminister Thomas de Maizière besuchte die Truppe in Afghanistan. Zusammen mit Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU, r.) ließ er sich eine Probefahrt im neuem Radpanzer Boxer nicht entgehen.
6 von 8
Verteidigungsminister Thomas de Maizière besuchte die Truppe in Afghanistan. Zusammen mit Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU, r.) ließ er sich eine Probefahrt im neuem Radpanzer Boxer nicht entgehen.
7 von 8
Verteidigungsminister Thomas de Maizière besuchte die Truppe in Afghanistan. Zusammen mit Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU, r.) ließ er sich eine Probefahrt im neuem Radpanzer Boxer nicht entgehen.
8 von 8
Verteidigungsminister Thomas de Maizière besuchte die Truppe in Afghanistan. Zusammen mit Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU, r.) ließ er sich eine Probefahrt im neuem Radpanzer Boxer nicht entgehen.

Alles in Schuss, Herr de Maizière? Unser Verteidigungsminister auf Panzer-Probefahrt

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Innensenator: „Freiheitliche Grundordnung gilt leider auch für Arschlöcher“
Berlin-Spandau im Zeichen des Protests: Verschiedene linke Gruppen stellten sich dort einem Neonazi-Aufzug zum Gedenken …
Innensenator: „Freiheitliche Grundordnung gilt leider auch für Arschlöcher“
Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona
In der spanischen Metropole Barcelona kam es am am Donnerstagnachmittag zu einem Terroranschlag. Ein Lieferwagen raste …
Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona