Tony Blair ist Patenonkel von Murdochs Tochter

+
Tony Blair soll laut Medienberichten der Patenonkel von Murdochs Tochter sein.

London - Der frühere britische Premierminister Tony Blair ist nach Medienberichten Patenonkel einer der beiden Töchter von Medienmogul Rupert Murdoch.

Nach einem Bericht des “Daily Telegraph“ vom Montag soll er bei der gemeinsamen Taufe der heute acht und neun Jahre alten Mädchen im Jahr 2010 an den Ufern des Flusses Jordan dabei gewesen, aber auf keinem offiziellen Foto zu sehen sein. Welches der beiden Mädchen sein Patenkind ist, war zunächst unklar.

In einem Interview mit dem Magazin “Vogue“ (Oktoberausgabe) sagte Murdochs Frau Wendi, dass “Mr. Blair“ bei der Taufe war und einer der “engsten Freunde“ ihres Mannes sei. Ein Sprecher von Blair äußerte sich zunächst nicht.

Rupert Murdoch: Sein Imperium News Corporation

Rupert Murdoch: Sein Imperium News Corporation

Blair war wiederholt wegen seiner Nähe zum Chef des US-Medienkonzerns News Corp. in die Kritik geraten. Über den Zweig News International ist Murdoch unter anderem mit dem Massenblatt “The Sun“ und der “Times“ auf dem britischen Medienmarkt präsent. Das Sonntagsblatt “News of the World“ war im Juli im Zuge eines Medienskandals um abgehörte Telefone und unlautere Recherchemethoden eingestellt worden.

Die “Vogue“ hatte das Interview mit Wendi Murdoch dem “Daily Telegraph“ nach eigenen Angaben exklusiv zur Verfügung gestellt, am Montag griffen es jedoch weitere britische Zeitungen auf. Wendi ist die dritte Frau Murdochs. Weitere Paten der Kinder sind den Berichten zufolge die Hollywood-Stars Nicole Kidman und Hugh Jackman.

dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.