Donald Trump III

Trump-Enkel fängt riesigen Hai - so reagiert das Netz

Wie man auf einem Instagram-Schnappschus von Donald Trumps Sohn Donald Trump Jr. erkennen kann, war der mit seinem Sohn Donald Trump jüngst auf Hai-Jagd vor der Küste Floridas unterwegs. Das Internet reagierte entsprechend. 

München - „Cooler Schnappschuss von Donnies erstem Hai-Bullen letztes Wochenende.“ schrieb Donald Trump Jr., Sohn des US-Präsidenten Donald Trump unter seinen Instagram-Post. Mit „Donnie“ meinte er seinen ebenfalls auf den Namen Donald hörenden Sohn, der mit nur wenig Unterstützung seines Vaters einen riesigen Hai gefischt habe. Donald Trump der Dritte auf Hai-Jagd, sozusagen. 

Die Resonanz auf das Instagram-Bild fiel verschieden aus. Viele Instagram-User gratulierten den beiden Donalds zu dem großen Fang, während andere sich in erster Linie dankbar zeigten, dass die Trumps den Hai nach der Aufnahme zurück ins Meer gelassen haben. Ein User frotzelte: „Da hast Du wohl einen Demokraten erwischt, was?“ und spielte damit auf die arg polarisierte politische Landschaft der USA an. 

Eine andere Gruppe von Instagram-Usern war empört. So beschwerte sich jemand in einem Kommentar darüber, dass es grausam sei, einen Hai zu verletzen, nur um ein Foto mit ihm machen zu können, und das im Anschluss auf Instagram zu veröffentlichen. Ein anderer verbitterter Kommentar lautete: „Tolle Performance. Sehr fair. Im nächsten Leben wirst Du der Hai sein.“

Lesen Sie auch: Steve Bannon erhebt schwere Vorwürfe gegen Trump Junior

Video: Vanessa Trump lässt sich von Donald Trump Jr. scheiden

lag

Rubriklistenbild: © Instagram / Donald Trump Jr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.