Neue Umfrage unter Franzosen

62 Prozent wollen Rücktritt von Hollande

+
François Hollande gestern vor dem Elysee-Palast in Paris.

Paris - François Hollande kommt aus seinem Umfragetief nicht heraus: Laut einer Umfrage der konservativen Zeitung "Le Figaro" wollen 62 Prozent seinen Rücktritt - und gehen sogar noch weiter.

Das ergab eine am Donnerstag veröffentlichte Ifop-Umfrage für das Magazin der konservativen Zeitung "Le Figaro". Allerdings gingen zugleich 61 Prozent der Befragten davon aus, dass Hollande bis zum Ende seiner Amtszeit im Mai 2017 durchhalten wird.

Den repräsentativ ausgewählten rund tausend Befragten wurde angesichts der wirtschaftlichen und politischen Probleme in Frankreich nicht nur ein Rücktritt des Staatschefs zur Wahl gestellt. Auch eine Auflösung des Parlaments wurde als Möglichkeit vorgeschlagen, wofür 54 Prozent der Franzosen plädierten. Für eine Ablösung von Premierminister Manuel Valls sprachen sich 41 Prozent aus. Den Befragten wurde allerdings nicht die Option "keine der drei Lösungen" angeboten.

AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.