Verbraucherschützer warnen vor veganen Produkten

Hamburg. Sind vegane Produkte der Lebensmittelindustrie wirklich gesund? Nein, sagen Verbraucherschützer. Veganer sollten sich nicht darauf verlassen, dass Produkte ohne tierische Zutaten auch gesund und naturrein sind.

Darauf weist die Verbraucherzentrale Hamburg unter Berufung auf einen Marktcheck mit veganen Lebensmitteln hin.

Lesen Sie auch:

-Töten auch Veganer Tiere?

- Von Vöner bis Sojajoghurt: Vegane Angebote in Hessen

- Veganer Imbiss: Ansturm auf den fleischlosen Vöner in Kassel

Nach den Ergebnissen des Marktchecks enthalten viele der 20 untersuchten Produkte ähnlich viele Aromen und Zusatzstoffe wie herkömmliche Ware.

Insbesondere Käse-, Fleisch- und Wurstnachahmungen seien betroffen, weil sie sich sonst gar nicht produzieren lassen oder nicht schmecken würden.

Auch bei den Nährwerten schlagen die Verbraucherschützer Alarm: Vier der Produkte enthielten nach Ergebnissen des Marktchecks zu viel Fett, bei fünf war der Anteil der gesättigten Fettsäuren beziehungsweise der Salzgehalt zu hoch. (jsc/dpa)

Mehr im Laufe des Tages.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.