Germanwings streicht 116 Flüge

Verhandlungen von Lufthansa und Piloten gescheitert

Tausende Passagiere der Lufthansa-Tochter Germanwings müssen zum Ende der Sommerferien wegen eines Pilotenstreiks ihre Reiseplanung ändern. Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) macht ihre Streikdrohung schon am heutigen Freitagvormittag wahr. Fragen und Antworten:

Wann darf ich einen Flug aufgrund eines Streiks kostenlos stornieren? 

Die Fluglinie muss Gelegenheit bekommen, eine Ersatzbeförderung zu organisieren“, erläutert der Reiserechtler Paul Degott aus Hannover. Die Airline ist verpflichtet, die Ersatzbeförderung schnellstmöglich anzubieten. Erst wenn sie das nicht tut, kommt eine kostenlose Stornierung in Betracht. „Wichtig ist jedoch, dass die Kunden diese Aufforderung belegen können, wenn sie später stornieren wollen oder auf eigene Faust eine Ersatzbeförderung organisieren.“

Wie lange muss ich am Flughafen auf eine Ersatzbeförderung warten? 

Grundsätzlich müssen Fluggäste in Kauf nehmen, dass es auch bei der Ersatzbeförderung zu einer Verzögerung kommt, so Degott. Allerdings müsse die im Verhältnis zur Flugdauer stehen. Auf ein Ende des Streiks sollten sie sich am heutigen Freitag nicht vertrösten lassen. Wem das Warten auf eine angekündigte, aber nicht erfolgte Ersatzbeförderung zu lang wird, kann man nach einer angemessenen Frist seinen Flug stornieren. Damit ist die Airline jedoch aus allen Pflichten entlassen. Und ob die Gäste auf eigene Faust schneller oder zum gleichen Preis ans Ziel kommen, ist keineswegs sicher. Organisiert die Airline die Ersatzbeförderung, muss sie Mehrkosten übernehmen.

Welche Ansprüche habe ich, wenn ich am Flughafen strande? 

Die Fluggesellschaft muss gestrandete Kunden betreuen, unabhängig davon, ob das Unternehmen für die Verspätungen oder Ausfälle von Flügen verantwortlich ist. Passagiere haben Anspruch auf Essen und Getränke, meist erhalten sie dafür Gutscheine. Verschiebt sich der Flug auf einen anderen Tag, muss die Airline die Übernachtung in einem Hotel übernehmen.

Habe ich Anspruch auf eine Entschädigung? 

Normalerweise steht Reisenden eine Ausgleichszahlung bei Ausfällen oder Verspätungen zu. Das gilt jedoch nach derzeitiger Rechtsprechung nicht, wenn höhere Gewalt vorliegt. Das ist laut Bundesgerichtshof bei Streiks grundsätzlich der Fall. (dpa)

116 von 164 Flügen gestrichen

Nach Germanwings-Angaben werden von den 164 Flügen an allen deutschen Flughäfen, die in den Streikzeitraum am Freitag zwischen 6 und 12 Uhr fallen, 116 gestrichen. 15.000 Passagiere könnten wegen des Ausstands ihren Flug nicht antreten.

Betroffen sind vor allem innerdeutsche Flüge. Verbindungen in Urlaubsgebiete sollen fliegen. Germanwings fliegt vor allem Köln/Bonn, Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg und Berlin an. In Frankfurt gibt es am Freitag keine Germanwings-Flüge.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.