Rekordzahlen trotz Skandalen

VW-Beschäftigten winkt Mega-Prämie

Angesichts der Rekordergebnisse im vergangenen Jahr stockt Volkswagen die Prämie für die rund 120 000 VW-Mitarbeiter im Haustarif auf.

Wolfsburg - Die Tarifbeschäftigten der Volkswagen AG erhalten eine Erfolgsbeteiligung von 4100 Euro, wie aus einem Extra der VW-Betriebsratszeitung „Mitbestimmen“ hervorgeht, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Im vergangenen Jahr lag die Erfolgsbeteiligung bei 2905 Euro. Ein Abschlag von 1621 Euro wurde bereits Ende November an die Mitarbeiter gezahlt, mit dem Mai-Entgelt soll nun der Rest folgen.

„Die Anerkennungsprämie hat sich diese Belegschaft verdient“, teilte Betriebsratschef Bernd Osterloh mit. Konzernchef Matthias Müller erklärte, die Beschäftigten hätten eine starke Mannschaftsleistung gezeigt. VW-Markenchef Herbert Diess sagte, es gelte zu würdigen, dass die Marke Volkswagen „trotz aller Widrigkeiten“ heute viel besser dastehe.

Auch interessant: Abgas-Versuche mit Affen: Jetzt reagiert Volkswagen

Der Autokonzern hatte im vergangenen Jahr unterm Strich 11,4 Milliarden Euro eingefahren - damit fiel der auf die Aktionäre entfallende Gewinn mehr als doppelt so hoch aus wie im Vorjahr. Der Umsatz stieg um 6,2 Prozent auf 230,7 Milliarden Euro. Die Erfolgsbeteiligung geht an die Tarifbeschäftigten der Werke Wolfsburg, Hannover, Emden, Salzgitter, Braunschweig und Kassel sowie der Finanztochter.

Auch interessant*: Werden Schadstoffwerte „hochgetrickst“? Messstationen in München sind falsch platziert

dpa

*merkur.de und tz.de gehören zum deutschlandweiten Ippen-Digital-Netzwerk

Rubriklistenbild: © AFP / HARO LD CUNNINGHAM

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.