1. Startseite
  2. Politik

Wer wird Kanzler? Auch nach der Bundestagswahl bleibt es spannend

Erstellt:

Von: Axel Welch

Kommentare

Poträt Axel Welch, Leiter Leserdialog der HNA
Axel Welch, Leiter Leserdialog der HNA. © Andreas Fischer

Regelmäßig setzt sich Axel Welch, Leiter des Leserdialogs, mit einem zentralen Thema der Woche auseinander. Diesmal geht es um die Regierungsbildung nach der Bundestagswahl.

Die Würfel sind gefallen. Dennoch ist nicht klar, wer das Spiel gewonnen hat, sprich regieren wird. Würfeln ist jetzt durch Pokerrunden ersetzt worden. Sieger Olaf Scholz greift schon zum Schlüssel des Kanzleramts. Aber der krachend gescheiterte und vor dem Scherbenhaufen stehende Unions-Kandidat Armin Laschet könnte ihm diesen noch entreißen.

Alle Hoffnungen beruhen auf Absprachen mit den vor Selbstvertrauen nur so strotzenden Grünen und Liberalen, um am Ende das Zepter der Macht in der Hand halten zu können.

Leser bewerten das eruptive Votum aus ihrer Sicht. Sie landen bei ihren Analysen bei der Personalpolitik von Noch-Kanzlerin Angela Merkel, so etwa Wolfgang Busch. Oder mahnen in Richtung SPD, wie Benjamin Hagenauer, trotz der meisten Sitze auf dem Boden zu bleiben.

Auch nach der Wahl bleibt es spannend. Der Blick in die Glaskugel wird in Kürze deutliche Konturen des Regierungschefs sichtbar werden lassen – und wir sind dabei. leserdialog@hna.de

Auch interessant

Kommentare