Technik oder Kunst?

Dieses deutsche Museum ist für Touristen ein Muss

+
Das Pergamonmuseum auf der Berliner Museumsinsel.

Von wegen langweilig! Ein Besuch im Museum steht bei Urlaubern ganz oben auf der Liste. Ein deutsches Museum kommt international, laut dem Reiseportal Tripadvisor, besonders gut an.

Geschichte, Kunst und Technik sind bei Touristen auf der ganzen Welt beliebt. Doch welches der Museen 500 Einrichtungen in 38 Ländern ist absolut sehenswert? Das wollte das Reiseportal Tripadvisor von seinen Usern wissen. Die beliebtesten Museen der Reisendend sind jetzt mit dem Travellers‘ Choice Awards für Museen ausgezeichnet worden.

Grundlage für die Platzierungen waren wie immer ausschließlich die Bewertungen und Kommentare der User.

In Europa hat es das Pergamonmuseum in Berlin dieses Jahr als einziger deutscher Vertreter unter die Top 25 (Platz 22) geschafft. Unter den zehn beliebtesten Museen in Deutschland landet das Museum, das die Antikensammlung, das Vorderasiatische Museum und das Museum für Islamische Kunst beherbergt auf Platz 1.

Top 10 Museen in Deutschland
Platzierung Museum, Ort
1 (22 in Europa) Pergamonmuseum, Berlin
2 Topographie des Terrors, Berlin
3 Mercedes-Benz Museum, Stuttgart
4 Deutsches Museum, München
5 BMW Museum, München
6 Deutsches Historisches Museum, Berlin
7 Die Pinakotheken, München
8 Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände, Nürnberg
9 Neues Museum, Berlin
10 Gemäldegalerie Alte Meister, Dresden

Die zehn beliebtesten Museen in Deutschland

Die zehn beliebtesten Museen in Deutschland

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.