Harry, Huskys, Hüttenrock

Aktuelle Reisetipps für Urlauber

+
Durch die Kälte: Das Husky-Rennen in Todtmoos lockt viele Besucher an. Foto: Winifried Rothermel (Archiv)

Harry-Potter-Fans kommen jetzt in London voll auf ihre Kosten: Die Ausstellung "Harry Potter: A History of Magic" bietet Originaldokumente der Autorin. Wer selbst Abenteuer erleben will, sollte in den Schwarzwald fahren - hier lockt ein Husky-Rennen Besucher an.

London bekommt neue Harry-Potter-Ausstellung

Eine Ausstellung über Zauberschüler Harry Potter gibt es vom Herbst 2017 an in London zu sehen. Die Schau "Harry Potter: A History of Magic" in der British Library wird am 20. Oktober eröffnet, teilt die Nationalbibliothek mit. Gezeigt werden Bücher und Texte über Hexerei, Kreaturen und Zaubertränke. Auch Originaldokumente aus den Archiven von Harry-Potter-Autorin Joanne K. Rowling sind Teil der Ausstellung, die bis Ende Februar 2018 läuft. Der Ticketverkauf beginnt am 3. April 2017.

Schlittenhunderennen im Schwarzwald

Im Schwarzwald laufen am 28. und 29. Januar 2017 Schlittenhunde um die Wette. In Todtmoos finden dann Rennen statt, teilt die Tourist-Information des Ortes mit. Besucher können die Wettkämpfe verfolgen und auch selbst probieren, wie sich solch ein Husky-Gespann steuern lässt. Das kostet fünf Euro, eine Tageskarte für die Rennen acht Euro. (Tel.: 07674/ 90600)

Rock- und Folkkonzerte auf Südtiroler Skihütten

Im Skigebiet Gröden in Südtirol geht vom 11. bis 19. März 2017 die Konzertreihe " Rock the Dolomites" über die Bühne. Täglich spielt eine Band aus der Region auf einer der Skihütten im Gebiet. Geboten werden Rock, Folk und Pop. Die Konzerte sind für Urlauber mit einem gültigen Skipass kostenlos, teilt die Tourismusagentur des Grödentals mit.

Harry-Potter-Ausstellung

Internationales Schlittenhunderennen

Rock the Dolomites

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.