Genug Schnee

Am Feldberg startet die Skisaison

+
Zwei Skilifte werden am Wochenende laufen. Foto: Patrick Seeger

Wintersportler aufgepasst! Am Feldberg im Schwarzwald liegt bereits ausreichend Schnee. Somit kann die Skisaison starten. Übrigens, knapp drei Wochen früher als im vergangenen Jahr.

Feldberg (dpa) - Am höchsten Berg Baden-Württembergs, dem Feldberg im Schwarzwald, gehen die ersten Lifte in Betrieb. Am Wochenende (12./13. November) starte rund um den 1493 Meter hohen Gipfel die Skisaison, sagte eine Sprecherin des Liftverbundes Feldberg.

Zwei der 38 Skilifte in dem Gebiet werden am Samstag und Sonntag in Betrieb sein. Zudem seien die ersten Loipen gespurt. Nach dem Wochenende werde entschieden, wie es weitergehe. Die Wintersportsaison am Feldberg beginne damit knapp drei Wochen früher als im vergangenen Jahr. Damals waren die Lifte erstmals Ende November gestartet.

Der Schwarzwald ist das höchste Mittelgebirge Deutschlands. Zudem ist er das größte und bedeutendste Wintersportgebiet in Baden-Württemberg. Am Donnerstag (10. November) lagen dort den Angaben zufolge rund 20 Zentimeter Schnee. Dies reiche zum Skifahren, hieß es. Für die kommenden Tage werden weitere Schneefälle erwartet.

Skigebiet Feldberg

Feldbegbahn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.