Pizza oder Burger? Wo Urlauber am liebsten essen

+
Italien ist schon wegen der Pizza als Urlaubsland sehr beliebt.

Berlin - Auch der kulinarische Genuss gehört zum Urlaub. Ein Onlineportal hat nachgefragt, welche gastronomischen Vorlieben die Deutschen haben.

Pizza und Pasta statt Fish and Chips oder XXL-Burger: Wenn es ums Essen am Urlaubsort geht, schätzen die Deutschen vor allem Italien (44 Prozent), Frankreich (26 Prozent) und Spanien (21 Prozent). Am unbeliebtesten sind laut einer repräsentativen Umfrage des Hotelbuchungsportals hotels.com Großbritannien, die USA und China.

So dick macht der Urlaub

So dick macht der Urlaub

Rund 75 Prozent der Deutschen schreiben der Umfrage zufolge dem leiblichen Wohl bei der Wahl des Urlaubsortes eine wichtige Rolle zu. 61 Prozent sind fremden Gerichten gegenüber aufgeschlossen. Dennoch fehlt einigen Urlaubern heimisches Essen: 41 Prozent der Befragten vermissen deutsches Brot, 11 Prozent deutsches Bier und 6 Prozent eine Currywurst.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.