Bergidylle in Andalusien

Romantisches Hinterland von Andalusien: Die Sierras Cazorla und Castril

Blick auf die Sierra de Castril in Granada.
+
Weiße Dörfer mitten in den Bergen von Andalusien: Ein Ausflug in die Sierra Castril.

Wen es von der quirligen Küste ins stille Hinterland von Andaluisen zieht, ist in den Sierras Cazorla und Castril in Jaén und Granada an der richtigen Adresse.

Im Hinterland von Andalusien* in den Provinzen Jaén und Granada erstreckt sich eine spektakuläre Berglandschaft.
Die Sierras Cazorla und Castril überraschen den Besucher mit kristallklaren Stauseen, imposanten Bergen und malerischen Dörfern*, wie costanachrichten.com beschreibt.

Weit ab vom Trubel an der Küste bieten die Sierras einen Rückzug in die Stille und Natur. Aber nicht nur. Typisch weiße andalusische Dörfer mit ihren engen Gässchen laden zu einem Besuch ein, die Seen zu einem Bad und die Restaurants zu einer Kostprobe der verschiedensten Sorten von Olivenölen aus Jaén.*costanachrichten.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.