Neue Warnschilder am Kap Arkona auf Rügen

1 von 9
Neue Warnschilder am Kap Arkona auf Rügen sollen Wanderer vor den Gefahren am Kliff warnen.
2 von 9
Steilküsten in Mecklenburg-Vorpommern bestehen aus Lockersedimenten und sind anfällig für Abbrüche und Rutschungen.
3 von 9
Ein Verbotsschild hängt am Wanderweg zur schwer zugänglichen Unglücksstelle am Kap Arkona auf Rügen. Dort war vor einem halben Jahr ein zehnjähriges Mädchen bei einem Hangrutsch verschüttet worden und gestorben.
4 von 9
Seit dem Steilküstenabbruch, bei dem am 26. Dezember 2011 ein zehnjähriges Mädchen am Kap Arkona ums Leben kam, hatten die Ämter auf Rügen ihre Sicherheitskonzepte überarbeitet.
5 von 9
Neue Warnschilder am Kap Arkona auf Rügen sollen jetzt warnen.
6 von 9
Die speziellen Infotafeln zeigen was passieren kann.
7 von 9
Neue Warnschilder am Kap Arkona auf Rügen
8 von 9
Neue Warnschilder am Kap Arkona auf Rügen
9 von 9
Eine geologische Tafel erklärt die Gefahren an der Steilküste.

Neue Warnschilder am Kap Arkona auf Rügen

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Diese Kleinstädte Deutschlands sind absolut sehenswert
Klein, aber oho: Deutschland hat viele schöne Städtchen zu bieten, die sich perfekt für einen Kurztrip eignen. Wir …
Diese Kleinstädte Deutschlands sind absolut sehenswert
Die Tops und Flops der Reise-Souvenirs 
Nicht jedes Mitbringsel aus dem Urlaub löst bei Bekannten die erhoffte Reaktion aus: Das sind die Tops und Flops der …
Die Tops und Flops der Reise-Souvenirs