Australien

Weintouren im Barossa Valley

+
Im Barossa Valley werden jedes Jahr 60.000 bis 80.000 Tonnen Trauben geerntet.

Das Barossa Valley ist wohl das bekannteste Weinbaugebiet in Down under. Australien-Urlauber, die schon immer mal wissen wollten, wo ihr Shiraz herkommt, machen hier gerne Station.

John Baldwin nutzt für seine Fahrten einen Daimler aus den frühen 60er Jahren.

Wo genau hat die Queen denn nun gesessen? John Baldwin lacht, er kennt diese Frage nur allzu gut. „Tut mir leid, ich weiß es wirklich nicht“, sagt der Chauffeur und zwirbelt an seinem dichten, grauen Bart. Fast täglich zeigt John Baldwin Urlaubern das Weinbaugebiet Barossa Valley, und das Besondere an seinen Touren ist sein Fahrzeug: Eine dunkle, chromblitzende Daimler-Limousine von 1962, die bis in die 1980er Jahre der Dienstwagen der Gouverneure von South Australia war. Auf der Rückbank saßen schon Thailands König Bhumibol und Elizabeth II., die auch Australiens Staatsoberhaupt ist. Das erzählt John natürlich gerne seinen Gästen. Aber ob die Königin hinten links oder rechts Platz genommen hat? John schüttelt den Kopf.

Chateau Yalumba ist seit 1849 in Angaston zu finden.

John und sein Oldtimer passen gut nach Barossa. Touristen wollen hier meist einen Gang zurückschalten, suchen Genuss und etwas Abstand vom australischen Alltag. Meist sind sie auf der Durchreise zwischen dem Outback mit seinen rotsandigen Wüsten und den schillernden Metropolen des Südens wie Melbourne, Sydney und dem nahe gelegenen Adelaide.

Weinfelder soweit das Auge reicht

Winzerromantik wie an der Mosel gibt es hier nicht, dafür wirkt die Landschaft auch nicht spektakulär genug. Ein paar Hügel, weite Felder: Barossa ist kein echtes Tal, wie das Wort Valley vermuten ließe. Das Barossa Valley erstreckt sich von Norden nach Süden über etwa 40 Kilometer, von Ost nach West sind es knapp 30. Insgesamt gibt es rund 130 Weinhersteller in der Region, sie ernten 60.000 bis 80.000 Tonnen Trauben im Jahr.

Das Erbe deutscher Einwanderer: Lutherische Kirchen im Barossa Valley.

Für Wein-Fans unter den Touristen gibt es inzwischen zahlreiche Möglichkeiten, Weingüter zu besichtigen und Weine zu kosten. Bei Penfolds in Nuriootpa zum Beispiel, einem der größten Hersteller, können Gäste in Tagesseminaren ihren eigenen Wein kreieren. Das älteste Weingut im Familienbesitz ist Chateau Yalumba, seit 1849 in Angaston zu finden. Und die größte Weinfirma, die Touren anbietet, ist Seppeltsfield im gleichnamigen Ort im Nordwesten von Barossa.

Dort lernen Besucher eine besondere Tradition kennen: Seit 1878 wird jedes Jahr ein 500-Liter-Fass eingelagert und 100 Jahre später geöffnet, immer am 20. Februar. Der Inhalt wird in kleine Flaschen und Boxen gefüllt und verkauft. „Weil der Wein zum Teil verdunstet, sind im Fass mit Glück noch 300 Liter übrig“, erzählt John Baldwin. „Dieser Wein ist flüssige Geschichte. Denn der Tropfen, der jetzt aus dem Fass kommt, wurde ja bereits vor dem Ersten Weltkrieg angebaut.“

Weinverkostung im Barossa Valley.

John Baldwins letztes Ziel an diesem Tag ist ein altes Farmhaus: „Kingsford Homestead“ liegt nahe des Sturt Highway Richtung Adelaide, ist inzwischen eine noble Unterkunft und regelmäßig das Ziel von Fantouren. Denn die sanft welligen Hügel ringsum, auf denen etliche Schafe weiden, kennen viele Besucher aus dem Fernsehen, hier wurden die 224 Folgen von „McLeods Töchter“ gedreht. Die Serie über das harte Leben auf einer australischen Farm hatte auch in Deutschland Erfolg. Im Film hieß die Farm allerdings „Drover's Run“ - und lag laut Drehbuch im staubigen australischen Busch statt wie in der Realität vor den Toren eines florierenden Weinbaugebietes.

Tatsächlich wie im Outback ist jedoch die Zufahrt nach Kingsford Homestead am Ende eine raue Schotterpiste. John Baldwin stoppt daher mit etwas Abstand zu dem 1856 errichteten Steinhaus. Sein Oldtimer, in dem schon die Queen saß, soll keine Kratzer im Lack davontragen.

Von Christian Röwekamp, dpa

Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde

Weinkenner und Freunde haben eine besondere Vorliebe für Rebstöcke, auch im Urlaub. Hier haben wir die schönsten Weinanbaugebiete der Welt für Sie zusammengestellt.
Weinkenner und Freunde haben eine besondere Vorliebe für Rebstöcke, auch im Urlaub. Hier haben wir die schönsten Weinanbaugebiete der Welt für Sie zusammengestellt. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Santiago, Chile: Weinbau hat in Chile eine lange Tradition, er kam mit den „Conquistadores“ in das Land. Zu einer echten Größe auf dem Weltmarkt wurden chilenische Weine dennoch erst in den letzten 25 Jahren. Die Weine aus dem Maipo-Tal südlich der Hauptstadt Santiago gelten als die besten aus Chile. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Jerez de la Frontera, Spanien: Jerez steht für Sherry. Nur Weine, die in Jerez, Sanlúcar de Barrameda und El Puerto de Santa María hergestellt werden, dürfen sich Jerez-Xérès-Sherry nennen. In den Bodegas kann man verschiedenen Sherry- Sorten probieren. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Central Otago, Neuseeland: Hier befinden sich die am südlichsten gelegenen Weinberge der Welt. Die Region ist für ihre hervorragenden Pinot Noirs bekannt, die der französischen Variante aus dem Burgund Konkurrenz machen. Jedes Jahr am Ostersonntag findet das Clyde Wine and Food Festival statt, bei dem man die Weine von mehr als 20 regionalen Weinkellereien probieren kann. Viele Weingüter – haben die „cellar doors“ - sonst tagsüber geöffnet. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Mendoza, Argentinien: Mendoza wird gleichermaßen für seine Partyatmosphäre und seinen Wein gefeiert. Hier werden rund 70 Prozent der argentinischen Weine produziert. Einige der Weingüter in der Nähe des Aconcagua gehören zu den höchstgelegenen der Welt. Mendoza liegt an der chilenischen Grenze und lässt sich daher ausgezeichnet mit einem Besuch der Weingebiete von Santiago verbinden. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Adelaide, Australien: 20 Minuten von der südaustralischen Metropole Adelaide entfernt liegt eines von Australiens besten Weinbaugebieten. 33 Weingüter öffenen ihre „cellar doors“. © dpa
Barossa Valley
Etwa eine Stunde nördlich von Adelaide im Barossa Valley liegt das Weingut Wolf Blass, das 1973 von Wolfgang Blass, einem deutschen Önologen und Kellermeister, gegründet wurde und sich schnell zu einem der führenden Weingüter Australiens entwickelte. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Bordeaux, Frankreich: In keiner anderen Weinbauregion Frankreichs ist der Anteil der Spitzenweine höher als in Bordeaux. Das führt dazu, dass der Bordelaiser Wein manchmal zu astronomisch hohen Preisen verkauft wird. Wer sich auf eine Tour durch die Weinberge begibt, findet allerdings die verborgenen Schätze, die zwischen all den Chauteau Latours und Mouton Rothschilds oft vergessen werden. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Kapstadt, Südafrika: Die Star-Rebe in der Weinregion Kapstadt ist Chenin Blanc. Rote Weinsorten haben in den vergangenen Jahren stark zugelegt. Der Cabernet Sauvignon ist mittlerweile die am zweitmeisten angebaute Rebsorte der Region. Das Weingebiet Constantia liegt am Rand von Kapstadt, das Weindreieck Paarl, Stellenbosch und Franschhoek befindet sich etwa eine Stunde nordöstlich davon. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Mosel-Tal, Deutschland: Der Weinbau kam bereits mit den alten Römern in die Moselregion. Man sagt, dass die besten Weißweine der Welt an der Mosel angebaut werden. Das Moseltal kann sich außerdem des steilsten Weinbergs der Welt rühmen: Mit einer Hangneigung von bis zu 65 Prozent ist der Weinanbau an den steilen Schieferhängen des Calmont nur durch Handarbeit möglich. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Douro-Tal, Portugal: Die Steilhänge machen die Weinberge des Douro-Tals zur spektakulärsten Weinregion Portugals. Früher war die Region für ihre herben Tafelweine bekannt, heute wird dort hauptsächlich Portwein hergestellt. Seit einigen Jahren spezialisieren sich ein paar kleine Weingüter auf die Produktion von Qualitätsrotweinen. Alto Douro wurde im Jahr 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Toskana, Italien: Nur Weine aus den sechs klassischen Chianti-Zonen in der Toskana dürfen sich Chianti nennen. Ein Chianti muss zu mindestens 80 Prozent aus der Sangiovese-Traube gekeltert sein. Der Brunello di Montalcina muss zu 100 Prozent aus dieser Traube gekeltert sein. Vino Santo ist ein Dessertwein, bei dem die Trauben erst auf dem Dachboden getrocknet werden, bevor sie gekeltert werden. © dpa
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Ein Glas Wein gehört selbstverständlich zum Urlaub dazu. © dpa
Rheinland-Pfalz
Rheinland-Pfalz, Deutschland: Wein ist die Lebensphilosophie in Rheinland-Pfalz. Die sechs Weinregionen Ahrtal, Mosel-Saar, Naheland, Pfalz, Rheinhessen und Romantischer Rhein sind einzigartig. Ist die Ernte eingeholt, der neue Wein gekeltert, finden im Weinland rauschende Feste statt. © Rheinland-Pfalz Tourismus
Die Top 10 Reiseziele für Weinfreunde
Weinkenner und Freunde haben eine besondere Vorliebe für Rebstöcke, auch im Urlaub. Hier haben wir die schönsten Weinanbaugebiete der Welt für Sie zusammengestellt. © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.