Bald Bmibaby-Flüge ab Deutschland

München - Der britische Billigflieger Bmibaby nimmt zwei Städte in Deutschland in sein Streckennetz auf. Von München und Köln/Bonn aus starten in der zweiten Jahreshälfte Maschinen nach Großbritannien.

Vom 17. September an wird der Ableger der Lufthansa-Tochter Bmi die Stadt München mit dem Flughafen East Midlands in England verbinden. Dieser liegt in der Nähe von Nottingham, Derby und Leicester. Ende Oktober kommen dann Flüge von München sowie von Köln/Bonn nach Cardiff in Wales hinzu, teilte das Unternehmen am Dienstag in München mit.

Bmibaby bietet die Verbindungen in Zusammenarbeit mit der Germanwings an. Geplant sind Flüge von München nach East Midlands zunächst montags, freitags und sonntags, ab November dann auch mittwochs. Nach Cardiff geht es von München aus vom 31. Oktober an jeweils montags, mittwochs, freitags und sonntags. Die Strecke Köln/Bonn-Cardiff ist täglich außer samstags geplant. Bei allen Flügen sollen Maschinen vom Typ Boeing 737 zum Einsatz kommen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.