Restaurants und Bars geöffnet

Urlaub in Italien bald wieder möglich: Regierung lockert Corona-Regeln und lockt mit besonderer Aktion

Coronavirus - Mallorca Strand
+
Urlaub in Italien soll im Sommer 2021 möglich sein. Ein Corona-Pass soll helfen.

Italien gehört zu den beliebtesten Urlaubsländern der Deutschen. Bald können Urlauber trotz Corona wieder nach Bella Italia. Ein Corona-Pass soll helfen.

Rom/ Italien - Bald kann es für Touristen wieder Sommer, Sonne und Eis in Italien heißen. Denn in einigen Regionen wurden am 26. April (Montag) die Corona-Maßnahmen gelockert, berichtet RUHR24*. In insgesamt 15 Regionen soll damit auch die Einreise wieder möglich sein. Zudem soll ein Corona-Pass für Touristen den Urlaub in Italien ermöglichen*.

Seit Montag nun haben Restaurants und Bars die Außenbereiche wieder geöffnet. Auch Open-Air-Kinos und -Theater dürfen wieder Besucher empfangen. Aber nicht in allen Teilen von Italien erleben die Bürger die Lockerungen. Insgesamt 15 Regionen, darunter Latium inklusive Italiens Hauptstadt Rom, die Region Bozen-Südtirol und auch die Lombardei inklusive der Metropole Mailand lockern. Sie gehören nun zu den „gelben Zonen“. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.