Baumhaushotel

Im Whirlpool mit den Wölfen heulen 

+
Allein unter Wölfen: Im Baumhaushotel können Naturliebhaber in fünf Meter Höhe mit Blick auf das Wolfsgehege übernachten. 

Ist es verrückt oder ein echtes Abenteuer, eine Nacht ganz allein unter Wölfen zu schlafen? Dabei müssen Naturfreunde keineswegs auf WLAN und Whirlpool verzichten.

Das Wolfscenter in Doerverden (Niedersachsen) bietet Tierliebhabern eine Nacht der besonderen Art. In einem Baumhaus, fünf Meter über dem Boden, können Naturfans in einem Wolfgehege übernachten.

Das Haus auf den Stelzen ist eigens dafür konzepiert: Eine sieben Meter lange Glasfront und eine 30 Quadratmeter große Dachterasse bieten einen perfekten Blick auf das Rudel.

Hier schlafen Sie allein unter Wölfen

Hier schlafen Sie allein unter Wölfen

Auf der Fährte der Wölfe geht es hier sehr entspannt zu: Mini-Bar mit Weinkühler, Flachbildfernseher, Internetzugang über WLAN, Wassertoilette und Waschbecken und ein Whirlpool mit 18 Düsen gehören zur Ausstattung. Der Luxus in der Natur ist nicht ganz billig: Eine Übernachtung im Baumhaus kostet ab 250 Euro.

Mehr Infos zum Baumhaushotel "Tree Inn" gibt es im Internet unter www.tree-inn.de.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.