Brückentage 2012: So machen Sie mehr Urlaub!

+
Brückentage 2012: So holen Sie richtig Urlaub raus

Die Brücketage 2012 liegen so günstig wie lange nicht mehr. Holen Sie das meiste aus ihren Urlaubstagen raus. Hier ein paar Tipps.  

Jahreswechsel 2011/2012

Urlaub beantragen: 27.12. – 30.12.2011 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Jahreswechsel 2011/2012 plus Heilige Drei Könige*

Urlaub beantragen: 27.12. – 05.01.2012 / Einsatz: 8 Urlaubstage / Ergebnis: 16 freie Tage

* Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt

Heilige Drei Könige*

Urlaub beantragen: 02.01. – 05.01.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

* Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt

Ostern

Variante 1: Urlaub beantragen: 02.04. – 05.04.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 10 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 10.04. – 13.04.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 10 freie Tage

Variante 3: Urlaub beantragen: 02.04. – 13.04.2012 / Einsatz: 8 Urlaubstage / Ergebnis: 16 freie Tage

Urlaub 2012: Brücketage vorteilhaft nutzen

Urlaub 2012: Brückentage vorteilhaft nutzen

Tag der Arbeit

Variante 1: Urlaub beantragen: 30.04.2012 / Einsatz: 1 Urlaubstag / Ergebnis: 4 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 02.05. – 04.05.2012 / Einsatz: 3 Urlaubstage / Ergebnis: 6 freie Tage

Variante 3: Urlaub beantragen: 30.04. – 04.05.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Christi Himmelfahrt

Variante 1: Urlaub beantragen: 14.05. – 16.05.2012 / Einsatz: 3 Urlaubstage / Ergebnis: 6 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 14.05. – 18.05.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Variante 3: Urlaub beantragen: 18.05.2012 / Einsatz: 1 Urlaubstag / Ergebnis: 4 freie Tage

Christi Himmelfahrt plus Pfingsten

Variante 1: Urlaub beantragen: 18.05. – 01.06.2012 / Einsatz: 10 Urlaubstage / Ergebnis: 18 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 18.05. – 25.05.2012 / Einsatz: 6 Urlaubstage / Ergebnis: 12 freie Tage

Pfingsten

Variante 1: Urlaub beantragen: 21.05. – 25.05.2012 / Einsatz: 5 Urlaubstage / Ergebnis: 10 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 29.05. – 01.06.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Pfingsten plus Fronleichnam*

Variante 1: Urlaub beantragen: 29.05. – 06.06.2012 / Einsatz: 7 Urlaubstage / Ergebnis: 13 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 29.05. – 08.06.2012 / Einsatz: 8 Urlaubstage / Ergebnis: 16 freie Tage

*gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Thüringen

Fronleichnam*

Variante 1: Urlaub beantragen: 04.06. – 06.06.2012 / Einsatz: 3 Urlaubstage / Ergebnis: 6 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 04.06. – 08.06.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Variante 3: Urlaub beantragen: 08.06.2012 / Einsatz: 1 Urlaubstag / Ergebnis: 4 freie Tage

*gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Thüringen

Tag der Deutschen Einheit

Variante 1: Urlaub beantragen: 01.10. – 02.10.2012 / Einsatz: 2 Urlaubstage / Ergebnis: 5 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 01.10. – 05.10.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Variante 3: Urlaub beantragen: 04.10. – 05.10.2012 / Einsatz: 2 Urlaubstage / Ergebnis: 5 freie Tage

Reformationstag*

Variante 1: Urlaub beantragen: 29.10. – 30.10.2012 / Einsatz: 2 Urlaubstage / Ergebnis: 5 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 29.10. – 02.11.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Variante 3: Urlaub beantragen: 01.11. – 02.11.2012 / Einsatz: 2 Urlaubstage / Ergebnis: 5 freie Tage

*gesetzlicher Feiertag in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Allerheiligen*

Variante 1: Urlaub beantragen: 29.10. - 31.10.2012 / Einsatz: 3 Urlaubstage / Ergebnis: 6 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 29.10. - 02.11.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Variante 3: Urlaub beantragen: 02.11.2012 / Einsatz: 1 Urlaubstage / Ergebnis: 4 freie Tage

*gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland Pfalz, Saarland

Buß- und Bettag*

Variante 1: Urlaub beantragen: 19.11. - 20.11.2012 / Einsatz: 2 Urlaubstage / Ergebnis: 5 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 19.11. - 23.11.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Variante 3: Urlaub beantragen: 22.11. - 23.11.2012 / Einsatz: 2 Urlaubstage / Ergebnis: 5 freie Tage

*gesetzlicher Feiertag in Sachsen

Jahreswechsel 2012/2013

Variante 1: Urlaub beantragen: 24.12. - 28.12.2011 / Einsatz: 3 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 24.12. - 31.12.2011 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 11 freie Tage

Variante 3: Urlaub beantragen: 27.12. - 28.12.2011 / Einsatz: 2 Urlaubstage / Ergebnis: 6 freie Tage

Variante 4: Urlaub beantragen: 27.12. - 31.12.2011 / Einsatz: 3 Urlaubstage / Ergebnis: 8 freie Tage

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.