Christbaumschmuck-Trends: Der Baum wird bunt

In diesem Jahr gibt es gleich zwei Trends am Weihnachtsbaum: Wer es klassisch und harmonisch liebt, sollte nach Kugeln in verschiedenen eisblauen Tönen Ausschau halten. Alle anderen müssen sich erst gar nicht auf eine Farbe festlegen, denn zwischen den Zweigen wird es bunt und kitschig.

Das Immobilienportal Immonet hat die wichtigsten Trends zusammengestellt.

Kugeln in eisblauen Farben

Ein stilvoller Weihnachtsbaum trägt 2012 ausschließlich Christbaumkugeln. Auf Figuren oder sonstige Anhänger sollte man lieber verzichten. Die Farben sind eher dezent: am Baum dominieren Kugeln in unterschiedlichen eisblauen Tönen. Alternativ sind auch silberne Kugeln in den Regalen der Händler zu finden. Die kombiniert man stilecht mit durchsichtigen Glaskugeln.

Klassiker gehen immer

Weihnachtsfarben wie Rot oder Gold kommen nie aus der Mode. In diesem Jahr gesellen sich zu den klassischen Kugeln Anhänger aus Naturmaterialien wie Baumrinde, Moos oder Beeren dazu.

Quietschbunt bis zur Kitsch-Schmerzgrenze

Bereits in den vergangenen Jahren waren ausgefallene Formen der Renner am Tannenbaum. Dieser Trend setzt sich fort und wird von einigen Anbietern durch noch ungewöhnlichere Anhänger und grelle Farben auf die Spitze getrieben. Chihuahua, Meerjungfrauen und Cappuccino-Tassen aus Glas können genauso gut aufgehängt werden wie Glitzeranhänger in Schweineform. Ein bisschen diskreter geht es allerdings auch: Im Trend liegen ebenso Glaskugeln mit Kunstschneefüllung sowie matt-schwarze Kugeln, die mit Kreide beschriftet werden können oder Kugeln mit Stricküberzug. Waldtiere und -pflanzen sind vom Weihnachtsbaum ebenfalls nicht mehr wegzudenken. Besonders schön hat diese Motive Bloomingville umgesetzt: Statt auf Glas setzen die Designer auf Porzellanfiguren mit aufgedruckten Fotomotiven. Auch Design3000 bietet Christbaumschmuck mit Fotomotiven an. Hier gucken Hunde, Katzen oder Hirsche in schwarz-weißer Fotooptik von den Kugeln. (Immonet.de/nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.