Checkliste

Urlaub trotz Corona 2020: Buchung, Regeln, Tests – So klappt es noch mit der Reise im Herbst

Autos stehen an einem Corona-Testzentrum an der Autobahn 93 (A93) an der Rastanlage Inntal-Ost in einer Warteschlange.
+
Der Urlaub braucht in Corona-Zeiten mehr Vorbereitung als üblich.

Dieses Jahr noch in den Urlaub fahren – aber wohin in Corona-Zeiten? Wir haben das Wichtigste zu Buchungen, Einreise-Regeln und Tests zusammengefasst.

Last Minute Buchung, privater Pool und Termin für den Corona-Test* danach: Urlaub machen in Corona-Zeiten stellt viele Reisende vor Herausforderungen. Um auch wirklich in den ersehnten Traumurlaub zu kommen, gibt es einige clevere Tipps, die Urlauber beherzigen sollten, bevor sie abreisen. Experten des Online-Portals weg.de haben eine Liste der wichtigsten Empfehlungen zusammengestellt, dank denen es mit dem Urlaub auch während Pandemie-Zeiten noch klappt.

Urlaub in Corona-Zeiten: Versuchen Sie es mit der Last Minute Buchung

Auch, wenn die Deutschen echte Frühbucher sind, zahlt es sich dieses Jahr aus, spontan zu sein und den Urlaub besonders kurzfristig zu buchen. Denn die Reiseempfehlungen für einzelne Destinationen können sich extrem schnell ändern. Den Trend zu Last Minute-Buchungen zeigen auch die aktuellen Zahlen von weg.de: Während im Jahr 2019 lediglich 28 Prozent der gebuchten Urlaube innerhalb der nächsten drei Wochen stattfanden, sind es dieses Jahr ganze 70 Prozent. Daher rät weg.de, die aktuelle Situation im jeweiligen Reiseland zu beobachten und falls möglich, einen Urlaub erst kurz vor der geplanten Abreise zu buchen.

Urlaub mit Abstand: mit privatem Pool

Wer liebt es nicht, bei hohen Temperaturen in den Pool zu springen, um sich abzukühlen. Ein besonderes Badevergnügen mit ausreichend Abstand bieten da Hotels mit Privatpool. Auf diese Weise haben Urlauber die Erfrischung direkt vor ihrem Zimmer und ganz für sich allein. Besonders schön ist die Junior Suite mit privatem Pool im Daios Cove Luxury Resort & Villas auf Kreta oder eine der luxuriösen Villen im balinesischen Stil mit privatem Pool im Hotel Royal Garden Villas & Spa auf Teneriffa.

Inspiration für Europa-Reise

Sammeln Sie schon einmal Inspiration für Ihren nächsten Urlaub in Europa – mit dem Bildband „100 Highlights Wildes Europa“ (werblicher Link).

Urlaub 2020: Informationen des Auswärtigen Amts checken und Terminvereinbarung Corona-Test

Da es in unsicheren Zeiten besonders wichtig ist, dass Reisende gut informiert sind, ist es empfehlenswert, die Website des Auswärtigen Amts regelmäßig zu checken. Auf diese Weise bleiben sie auf dem Laufenden, was die Sicherheitslage und die Ein- und Ausreisebestimmungen der einzelnen Destinationen betrifft. Ein weiterer Tipp ist es, in der Arbeit zusätzlich ein bis zwei Tage Urlaub nach der Reise einzureichen, um genügend Zeit für mögliche Corona-Tests oder unvorhergesehene Komplikationen auf der Reise einzuplanen. So vermeiden Reisende unnötigen Stress für sich und mit dem Arbeitgeber. Wer vor dem Urlaub schon weiß, bei der Rückkehr einen Corona-Test machen zu müssen, sollte sich schon im Voraus um einen Termin kümmern, um Wartezeiten zu vermeiden.

Reiseversicherung in Corona-Zeiten: Worauf Sie achten müssen

Die Suche nach einer Reiseversicherung macht vielleicht nicht so viel Spaß wie die Suche nach schönen Reisezielen für den bevorstehenden Urlaub. Aber sie lohnt sich. Denn in Zeiten wie diesen gilt mehr denn je: Mit einem guten Gefühl sicher zu reisen ist unbezahlbar. Um auf Nummer sicher zu gehen, lohnt sich die Reisekrankenversicherung, die im Notfall die Kosten für eine medizinische Behandlung übernimmt und eine Reiserücktrittsversicherung, falls Urlauber aus Krankheitsgründen die Reise nicht antreten können. Die Experten von weg.de empfehlen, die Reiseversicherung abgestimmt auf das Reiseziel und die Reiseart abzuschließen. Bei Reisen in Risikogebiete sollten Urlauber zudem checken, ob die Reiseversicherung dies abdeckt.

Auch interessant: Corona-Risikogebiete aktuell: Vor der Einreise in diese Länder warnt das Auswärtige Amt.

Urlaub 2020: Hier scheint die Sonne im Herbst

Während sich der Sommer in Deutschland langsam dem Ende neigt, gibt es innerhalb Europas zahlreiche Orte, an denen auch im Herbst sommerliche Temperaturen herrschen. Ob in der Türkei, in Griechenland, auf den Kanarischen Inseln oder an der Algarve - hier genießen Urlauber auch im Oktober noch Temperaturen zwischen 22 und 30 Grad und können sich am Strand oder am Pool in der Sonne bräunen.

Allerdings gilt auch hier, die aktuellen Regelungen für die Ein- und Ausreise regelmäßig zu checken. So müssen Urlauber nach Griechenland mindestens 24 Stunden vor Einreise ein Online-Formular ausfüllen und können erst nach Erhalt der Bestätigung mit einem QR-Code einreisen. In der Türkei ist die Einreise aktuell für die vier Provinzen Aydin, Izmir, Muğla sowie Antalya erlaubt. Hierzu gehören die Türkische Riviera und die Türkische Ägäis, sowie die beliebten Urlaubsorte von Izmir bis Alanya. Jede Person, die aus der Türkei nach Deutschland zurückreist, muss ein negatives Testergebnis vorlegen, das nicht älter als 48 Stunden ist.

Für die Kanarischen Inseln gilt aktuell als einzige Destination in Spanien keine Reisewarnung. Dennoch muss bei der Einreise - ähnlich wie in Griechenland - ein QR-Code vorgezeigt werden, den Urlauber über ein Formular im Spain Travel Health-Portal vor Abflug bekommen. In Portugal wird bei allen Einreisenden die Körpertemperatur per Infrarot gemessen. Übersteigt die Temperatur 38 Grad, ist mit weiteren Untersuchungen und Maßnahmen der Gesundheitsbehörde zu rechnen.

Urlaub 2020 ohne Fliegen: Schöne Orte, die mit dem Auto zu erreichen sind

Viele Urlauber haben dieses Jahr gemischte Gefühle, wenn es um eine Flugreise geht. Doch es gibt auch zahlreiche schöne Orte, die von Deutschland aus mit dem eigenen Auto zu erreichen sind. Gerade von südlichen Bundesländern wie Bayern und Baden-Württemberg aus sind die Länder Österreich, Schweiz und Italien nicht weit entfernt und bieten mit dem Gardasee, dem Lago Maggiore oder dem Wörthersee tolle Alternativen am Wasser. Aber auch Deutschland selbst hat mit dem Fränkischen Weinland, der Mosel sowie der Nordseeküste eine vielfältige Landschaft aber auch kulturelle Highlights wie Bayreuth, Dresden oder Heidelberg. *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Quelle: weg.de

Lesen Sie auch: Nicht Sylt, nicht Tegernsee: Dieser deutsche Urlaubsort ist begehrter denn je.

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
1. Tod oder unerwartete, schwere Erkrankung der versicherten Person oder einer Risikoperson (z.B. Angehörige oder Mitreisende). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
2. Unerwartete Impfunverträglichkeit. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
3. Schwangerschaft der versicherten Person oder einer Risikoperson. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
4. Erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, ein Elementarereignis oder die Straftat eines Dritten (z.B. Einbruch). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
5. Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung durch den Arbeitgeber. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
6. Konjunkturbedingte Kurzarbeit über einen bestimmten Zeitraum mit Reduzierung des Bruttoeinkommens (mindestens 35 Prozent). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
7. Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses, falls die Person bei Reisebuchung arbeitslos war und das Arbeitsamt der Reise zugestimmt hatte. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
8. Arbeitsplatzwechsel, vorausgesetzt die Reise wurde vor Kenntnis des Wechsels gebucht und die Probezeit fällt in den Reisezeitraum. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
9. Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen an einer Schule oder Universität. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
10. Nichtversetzung eines Schülers (z.T. mit der Einschränkung: falls es sich um eine Schul- oder Klassenfahrt handelt). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
11. Bruch von Prothesen oder unerwartete Lockerung von Implantaten. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
12. Trennung (Nachweis der Ummelde-Bescheinigung) oder Einreichung der Scheidungsklage. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
13. Unerwartete gerichtliche Ladung, sofern das Gericht einer Verscheibung des Termins nicht zustimmt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
14. Unerwartete schwere Erkrankung, schwerer Unfall oder Impfunverträglichkeit eines zur Reise angemeldeten Hundes. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
15. Einladung als Trauzeuge zu einer Hochzeit, wenn der Termin in der Zeit des lange vorausgeplanten Urlaubs liegt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
16. Ausfall der Urlaubsvertretung eines Selbständigen, z.B. wegen Krankheit. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
17. Überraschende Qualifikation einer Sportmannschaft für das Bundesfinale, bei der die Teilnahme der Person (des Kindes) unverzichtbar ist. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
18. Unerwartete Verlegung eines Fußballderbys auf den Urlaubsbeginn des Dauerkartenbesitzers. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
19. Notwendiger Beistand einer schwer erkrankten Freundin bei einer unvorhersehbaren Verschlechterung der Krankheit. Hier ist eine Nennung von Zeugen notwendig, die das innige Freundschaftsverhältnis bestätigen. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
20. Unerwarteter Termin zur Spende von Organen oder Geweben (z.B. Knochenmark). © dpa

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.