Strenge Auflagen

Spanien: Costa Blanca verschärft Corona-Regeln - Inzidenz steigt extrem

Jugendliche stehen an einer Bar im Freien, an der zwei Kellnerinnen Bier zapfen.
+
Mit den neuen Auflagen will Valencia die aktuellen Corona-Infektionen unter Jugendlichen an der Costa Blanca eindämmen.

In Spanien steigt die Corona-Inzidenz wieder extrem an, auch an der Costa Blanca. Die Landesregierung hat deshalb neue Auflagen verabschiedet.

In Spanien* steigt die Corona*-Inzidenz wieder extrem an, betroffen von den Neuansteckungen sind vor allem Jugendliche und junge Erwachsene. Die Urlaubsregion Costa Blanca* ist dabei keine Ausnahme. Jetzt hat die valencianische Landesregierung reagiert und erneut strenge Corona-Auflagen für die Costa Blanca bekannt gegeben*, berichtet costanachrichten.com*.

So dürfen sich in der Region Valencia* ab Samstag nur noch maximal zehn Personen treffen, die Gastronomie muss eher schließen und das Nachtleben, das an der Costa Blanca erst seit kurzem wieder geöffnet ist, muss erneut schließen. Außerdem will die Landesregierung gezielt Partys an den Stränden und auf öffentlichen Plätzen unterbinden und plant auch wieder eine nächtliche Ausgangssperre im Kampf gegen Corona. *costanachrichten.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.