Neues aus dem Norden

Craft Beer und isländisches Design: Reisetipps für Urlauber

+
Im österreichischen Skigebiet Hochkönig findet im März ein Craft-Beer-Festival statt. Foto: Frank Rumpenhorst

Urlauber dürfen sich zum Winter-Ausklang auf spannende Attraktionen freuen. Im Skigebiet Hochkönig findet ein Bierfestival statt, während in Island Designer ihre Kreationen präsentieren. Im Sommer geht es dann mit der Eröffnung eines Nationalparks in Finnland weiter.

Bier verkosten im Skigebiet Hochkönig

Ihren Tag im Skigebiet Hochkönig können Wintersportler am 25. März mit einer Bierverkostung verbinden. Auf verschiedenen Hütten des Gebiets gibt es kostenlose Proben von Craft Beer, wie die regionale Tourismus-Agentur mitteilt. Für Fragen sind Braumeister vor Ort. In der Urlaubsregion im Salzburger Land findet an dem Wochenende ein Craft-Beer-Festival statt, bei dem rund ein Dutzend Brauereien ihre Biere vorstellen.

Islands Designer-Szene zeigt ihre Vielfalt

Was zeichnet isländisches Design aus? Einen Einblick gibt der DesignMarch vom 23. bis 26. März in Reykjavík. Im gesamten Stadtgebiet verteilt zeigen lokale Designer eigene Entwürfe von Möbeln, Kleidungsstücken und Architektur, teilt Promote Iceland mit. Insgesamt finden an den vier Tagen des Festivals mehr als 100 Events statt. Neben den Ausstellungen sind Seminare, Workshops und Partys geplant.

Neuer Nationalpark in Finnlands Nordosten

Finnland eröffnet im Sommer seinen 40. Nationalpark. Ausgezeichnet wird das Hossa-Wandergebiet, das im Nordosten des Landes an der Grenze zu Russland liegt. Dort gibt es zahlreiche Wanderwege und Möglichkeiten zum Fischen und Kanufahren. Bekannt ist Hossa auch für die Värikallio-Felsmalereien, die bis zu 4500 Jahre alt sein sollen. Das Besucherzentrum des Wandergebiets hat von Mitte März an geöffnet. Wie Visit Finnland erklärt, wurde in der Region vor einhundert Jahren Finnlands Unabhängigkeit ausgerufen. Aus diesem Anlass wird Hossa am 17. Juni offiziell zum Nationalpark ernannt.

Craft-Beer-Festival Hochkönig

DesignMarch-Festival in Reykjavík

Hossa Nationalpark

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.