...denn das Gute liegt so nah

+
Residieren: Wo einst die Grafen von Waldeck wohnten, können sich jetzt Hotelgäste erholen. Das neu renovierte Schloss Hotel Waldeck hat viel zu bieten. Fotos: Yüce

Das Bekannte beginnt sich anders anzufühlen. Intensiver. Dabei liegt die Burg Waldeck fast direkt vor der Haustür, in Waldeck-Frankenberg. Die Burganlage aus dem 11. Jahrhundert thront hoch über dem Edersee und ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Neu und fast noch ein Geheimtipp ist allerdings das Schloss Hotel Waldeck – vor rund einem halben Jahr nach millionenschwerer Renovierung wiedereröffnet.Genau dort, wo einst der Stammsitz und die Residenz der Grafen von Waldeck war, residieren jetzt die Hotelgäste. Das übliche Leben ist hinter den dicken Burgmauern aufgehoben. Fast entrückt. Erholung steht in dem Vier-Sterne-Hotel ganz oben. Darauf legt Hoteldirektor Volker Deigendesch Wert. Und das spürt der Gast. Es ist auch die Ausstattung und da speziell die Liebe zum Detail, die dafür sorgen, dass man sich wohl fühlt. Heimische und natürliche Materialien wurden verarbeitet: Eiche, Bruchstein, Sandstein und Schiefer.

Entspannt: Im Kaminzimmer kann man den Tag ausklingen lassen.

Entspannen im kleinen Wellness-Bereich, zur Ruhe kommen im Kaminzimmer und schlemmen im Restaurant Alte Turmuhr. Die Küche hat so manche Köstlichkeit zu bieten. Die Karte mit ausgewählten Gerichten wird jeden Tag neu geschrieben. Nach Lust und Laune kann man sich ein Drei- oder Vier-Gänge-Menü auswählen. Und im Weinkeller des Hotels lagern Weine aus allen deutschen Anbaugebieten.

Im Schloss Hotel Waldeck kann man zur Ruhe kommen und zugleich in die Geschichte eintauchen. Ob im Lampenschirm, über den Betten oder auf den Servietten, überall ist er gegenwärtig, der Waldecker Stern, und weist ganz subtil immer wieder auf die Vergangenheit hin. In der Burg gibt es zudem auch ein Museum.

Auch die Region rund um die Burg hat viel zu bieten. Kaum setzt man einen Fuß vor die Hoteltür, ist man mittendrin in der Erlebnisregion des Edersees und somit in Hessens Reiseziel Nummer eins. Also: Einfach die Wanderschuhe anziehen und Hessens einzigen Nationalpark mit seinen urigen Buchen entdecken. Das macht zu jeder Jahreszeit Spaß. Allein oder in Begleitung eines Rangers des Nationalparks. Einkehren kann man danach in dem Tagesrestaurant „Altane“ des Hotels – mit herrlichem Blick über den Edersee.

Arrangements wie zum Beispiel Segeln mit fachlicher Begleitung oder mit einer Elektroyacht über den Edersee fahren – dazu ein Picknickkorb –das und mehr kann über das Hotel gebucht werden. Ebenso wie die unterschiedlichen Wellness-Angebote, Golfschnupperkurse und Segelflüge mit Pilotenbegleitung. Das macht die Seele satt.

Informationen: Schloss Waldeck

Zimmer:  Das Vier-Sterne-Hotel Schloss Waldeck bietet 42 Zimmer. Alle sind mit Badewanne/Dusche, WC, Fön, Kosmetikspiegel, Minibar und Safe ausgestattet. Ein modernes Multimediasystem steht zur Verfügung. Die Übernachtung in einem der fünf Classic-Zimmer kostet 88 bis 146 Euro, 21 Zimmer mit Landblick (98 bis 166 Euro), zehn mit Seeblick (108 bis 186 Euro) und sechs Premium-Zimmer (138 bis 246 Euro). Alle Zimmerpreise sind inklusive Frühstück.
Wellness: In ihrem kleinen aber feinen Wellness-Bereich kümmert sich Karina Schmidt um Hotel- und Tagesgäste. Zum Beispiel: Spa Deluxe für Paare mit Lemongras Körperpeeling, Rosenölbad mit einem Glas Champagner, Aprikosenkernöl-Ganzkörperpackung, Gesichtsbehandlung beziehungsweise Ganzkörpermassage und Snack im Ruhebereich. Je 120 Minuten für 145 Euro.
Arrangement:  „Romantisches Wochenende“ Zwei Übernachtungen mit Frühstück, zwei Dinner mit Drei-Gänge-Menü, ein Rosenstrauß mit einer Flasche Champagner auf dem Zimmer, Museumsbesuch „Hinter Schloss und Riegel“, freier Zutritt zum Wellnessbereich, Entspannung im Kaminzimmer, Preis pro Person/im DZ 275 Euro. Kontakt:  Hotel Schloss Waldeck, u 0 56 23 / 85 90, www.schloss-hotel-waldeck.de

Von Maja Yüce

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.