Mit Videocall ohne Hürden zum ersehnten Traumurlaub

Concetta Lucht, Abteilungsleiterin für touristische Reisen und Sven Stehl, Mitglied der Wimke-Geschäftsleitung
+
Concetta Lucht, Abteilungsleiterin für touristische Reisen und Sven Stehl, Mitglied der Wimke-Geschäftsleitung: Die DERPART Wimke Reisewelt in Kassel hat sich mit noch mehr individuellem Beratungs- und Informationsservice für seine Kunden bestens aufgestellt .

Inhabergeführte DERPART Wimke Reisewelt startet mit noch mehr Kundenservice in die Feriensaison

Die DERPART Wimke Reisewelt in Kassel blickt im 70. Jahr ihres Bestehens optimistisch nach vorn: Das inhabergeführte Reisebüro hat sich für den Neustart nach dem Corona-Lockdown bestens aufgestellt – optisch und räumlich, und mit noch mehr individuellem Beratungs- und Informationsservice für seine Kunden. Beispielweise kommen die Reiseexperten von Wimke per Video-Schalte virtuell direkt ins Wohnzimmer. Das bietet höchste Flexibilität und erspart Kunden  Hürden. Darüber sprachen wir mit Sven Stehl, Mitglied der Wimke-Geschäftsleitung, und Concetta Lucht, Abteilungsleiterin für touristische Reisen bei Wimke.

Erholung ...

Die Infektionszahlen gehen europaweit zurück. Reisen ist wieder möglich. Wie hat sich die DEPART Wimke Reisewelt auf den Neustart vorbereitet?

Sven Stehl: Wir haben die Zeit der Pandemie gut genutzt. Wir haben das Reisebüro umgebaut und die Beratungsbereiche für touristische Reisen einerseits und Geschäftsreisen andererseits entzerrt. Auch optisch sind unsere Räume jetzt ansprechender. Außerdem haben wir mit digitaler Technik aufgerüstet und bieten neuerdings unseren Kunden eine Beratung per Videocall an.

Was ist darunter zu verstehen?

Concetta Lucht: Wer verreisen will, kann auf unserer Homepage einen Termin für eine Video-Beratung buchen. Eine solche Beratung ist absolut mit einem persönlichen Besuch in unserem Reisebüro vergleichbar: Man sieht sich gegenseitig auf dem Bildschirm. Das ist wichtig, weil Reisen ein emotionales Thema ist. Wir können alle Reiseinformationen und Bilder von Ferienzielen und Hotels sowie den Buchungsvorgang einspielen – als ob der Kunde vor unserem Schreibtisch säße. Daneben hat der Kunde den Vorteil, seinen „Besuch“ flexibel einzurichten. Das wissen unter anderem Berufstätige mit engem Zeitbudget zu schätzen. Natürlich sind daneben weiterhin Termine bei uns vor Ort oder über das Telefon möglich.

Concetta Lucht: Wer verreisen möchte, kann auf unserer Homepage einen Termin für eine Video-Beratung buchen.

Trauen sich die Leute denn schon wieder, einen Urlaub zu buchen?

Stehl: Zweifellos. Die Menschen sehnen sich nach Urlaub. Die Buchungszahlen steigen deutlich. Allerdings spüren wir auch eine große Unsicherheit, was die möglichen Corona bedingten Einschränkungen im Urlaubsland und mögliche Hürden bei der Rückreise nach Deutschland betrifft.

Wie können sie verunsicherten Kunden helfen?

Stehl: Durch individuelle Beratung – unsere große Stärke – und umfassende Information. Wir halten unsere Kunden auf dem Laufenden, wir schauen uns persönlich vor Ort um und geben die Tipps unserer Vertragspartner weiter. Der Kunde erhält einen Link mit allen relevanten Informationen, der ständig aktualisiert wird.

Kann man sich mit dem Buchen noch Zeit lassen?

Lucht: Lieber nicht. Man kann zuschauen, wie die Preise steigen. Das liegt an der hohen Nachfrage, die auf ein noch beschränktes Angebot in den Reiseländern trifft. (pdi)

DERPART Wimke Reisewelt
Ständeplatz 17
34117 Kassel

Telefon 0561 / 707290
www. DERPART.COM/kassel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.