Ein Drittel der Flüge in Heathrow abgesagt

+
Das schlechte Wetter in Großbritannien legt den Flugverkehr lahm.

London - Heftiger Schneefall in weiten Teilen Großbritanniens hat am Wochenende den Straßen- und Flugverkehr behindert. In Heathrow wurden ein Drittel der geplanten Flüge am Sonntag gestrichen.

Im Großraum London wurde der Flughafen in Stanstead am Samstag zeitweise zur Schneeräumung geschlossen, wie der britische Rundfunksender BBC berichtete. In Heathrow wurden ein Drittel der geplanten Flüge am Sonntag abgesagt. Das Wetteramt habe seine Unwetterwarnung bekräftigt, hieß es.

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Die Schneefront zog am Samstag von Schottland und Wales nach England weiter. In einigen Regionen fiel bis zu 16 Zentimeter Schnee. Nach einem Unfall wurde die Autobahn M25 geschlossen, während auf der M40 rund 100 Fahrzeuge festsaßen. Aus der Region North Yorkshire, wo am meisten Schnee fiel, wurden mehr als 60 Autounfälle gemeldet. Auch Zugverbindungen waren betroffen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.