Die ersten transsexuellen Stewardessen der Welt

Bangkok - Mew (25), Film (23), Run (26) und Nun (23) sind die vier angeblich ersten transsexuellen Stewardessen der Welt. Am Freitag haben sie für einen Fototermin posiert: die Bilder und die Hintergründe.

 

Die ersten transsexuellen Stewardessen der Welt

Mew, 25, Film, 23, Run, 26 und Nun, 23 sind die angeblich ersten transsexuellen Stewardessen der Welt. Die thailändische Fluglinie PC Air möchte mit ihnen im April 2011 an den Start gehen. © EPA / Rungroj Yongrit / dpa
Mew, 25, Film, 23, Run, 26 und Nun, 23 sind die angeblich ersten transsexuellen Stewardessen der Welt. Die thailändische Fluglinie PC Air möchte mit ihnen im April 2011 an den Start gehen. © EPA / Rungroj Yongrit / dpa
Der PR wird es auch nicht gerade abträglich sein, zumal eine prämierte Schönheit dabei ist: Film gewann den Schönheitswettbewerb "Miss Tiffany 2007". © EPA / Rungroj Yongrit / dpa
Mew, 25, Film, 23, Run, 26 und Nun, 23 sind die angeblich ersten transsexuellen Stewardessen der Welt. Die thailändische Fluglinie PC Air möchte mit ihnen im April 2011 an den Start gehen. © EPA / Rungroj Yongrit / dpa
Mew, 25, Film, 23, Run, 26 und Nun, 23 sind die angeblich ersten transsexuellen Stewardessen der Welt. Die thailändische Fluglinie PC Air möchte mit ihnen im April 2011 an den Start gehen. © EPA / Rungroj Yongrit / dpa
Mew, 25, Film, 23, Run, 26 und Nun, 23 sind die angeblich ersten transsexuellen Stewardessen der Welt. Die thailändische Fluglinie PC Air möchte mit ihnen im April 2011 an den Start gehen. © EPA / Rungroj Yongrit / dpa
Mew, 25, Film, 23, Run, 26 und Nun, 23 sind die angeblich ersten transsexuellen Stewardessen der Welt. Die thailändische Fluglinie PC Air möchte mit ihnen im April 2011 an den Start gehen. © EPA / Rungroj Yongrit / dpa

Eingestellt hat die Damen die thailändische Fluglinie PC Air, die im April startet. Das Engagement hat offenbar einen ernsthaften Hintergrund: Die Fluglinie will damit ein Zeichen im Sinne der Gleichberechtigung setzen. "Ich glaube, wir haben das Richtige getan, indem wir die Hürden niedergerissen haben und Transgenders erlauben, diesen angesehenen Job auszuüben", sagte Investor Piyo Chantraporn der Bangkok Post.

Der PR wird es auch nicht gerade abträglich sein, zumal eine prämierte Schönheit dabei ist: Film gewann den Transsexuellen-Schönheitswettbewerb "Miss Tiffany 2007".

Kurioses zwischen Himmel und Erde

lustige Funksprüche zwischen Cockpit und Tower © DPA
lustige Funksprüche zwischen Cockpit und Tower © Dpa
lustige Funksprüche zwischen Cockpit und Tower © Dpa
lustige Funksprüche zwischen Cockpit und Tower © Dpa
lustige Funksprüche zwischen Cockpit und Tower © Dpa
lustige Funksprüche zwischen Cockpit und Tower © Dpa
lustige Funksprüche zwischen Cockpit und Tower © Dpa
lustige Funksprüche zwischen Cockpit und Tower © Dpa
lustige Funksprüche zwischen Cockpit und Tower © Dpa
lustige Funksprüche zwischen Cockpit und Tower © Dpa
lustige Funksprüche zwischen Cockpit und Tower © Dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.