Erster modernisierter ICE-2-Zug startklar

+
Ein neu gestalteter "ICE 2 -Redesign" fährt am Mittwoch (16.02.2011) aus dem ICE-Werk in Nürnberg.

Nürnberg - Der erste modernisierte ICE-2-Zug hat am Mittwoch das Ausbesserungswerk Nürnberg verlassen. Die insgesamt 43 neuen Züge sichern 320 Arbeitsplätze. Was der ICE-2 alles zu bieten hat:

Der ICE-2 wartet mit Infrarot-Heizung im Speisewagen, mehr Steckdosen für Laptop-Nutzer und W-Lan fürs Surfen im Internet auf. Er soll künftig im fahrplanmäßigen Betrieb eingesetzt werden. Weitere 43 neu gestaltete Züge der ICE-2-Flotte sollen bis Mitte 2013 folgen. “Das sichert uns 320 Arbeitsplätze im Werk Nürnberg“, sagte ein Bahnsprecher. Die Bahn investiere 100 Millionen Euro in die Modernisierung ihrer Züge. Diese sind teilweise bis zu 15 Jahre alt, sollen aber noch mal so lange rollen. Pro Zug seien 70 Mitarbeiter im Einsatz. Rund 12 000 Einzelteile müssen für die Erneuerungsarbeiten am Fahrzeug aus- und wieder eingebaut werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.