An Bord der Aegean Airlines

Flug-Passagier ordert Veggie-Menü - und erhält schlechten Scherz

+
Dieses vegetarische Menü bekam der Fluggast serviert.

Ein Passagier an Bord eines Aegean-Airlines-Fluges bestellt ein vegetarisches Menü. Was er stattdessen bekommt, ist eine bittere Enttäuschung.

Fluggäste, die sich vegetarisch ernähren, haben einen Anspruch auf einen adäquaten Ersatz bei der Verteilung des Flugzeugessens - sollte man zumindest meinen. Ein Fluggast zeigt jedoch aktuell, wie weit davon entfernt eine fleischlose Alternative an Bord ist.

"Vegetarisches Essen im chinesischen Stil zubereitet"

An Bord der Aegean Airlines als "vegetarisches Essen im chinesischen Stil" angepriesen, erhielt ein Passagier nur eine herbe Enttäuschung: Der Gast bekam lediglich Möhren-, Paprika- und Selleriestangen serviert.

Auf dem Portal Reddit beschrieb er sein Erlebnis, nicht ganz ohne Ironie:

"Ich habe mich nicht über dieses köstliche Gericht beschwert. Aber dann stellte ich fest, dass alle Passagiere, die ein nicht-vegetarisches Essen bestellten, einen zusätzlichen Keks zum Dessert erhielten. Ich fragte nach einem Keks und kriegte einen."

Reaktion der Airline auf vegetarischen Reinfall

Die Airline soll sich mittlerweile für den Vorfall entschuldigt haben. Eine Sprecherin der Fluglinie, Stavroula Saloutsi, äußerte sich gegenüber dem Onlineportal The Telegraph: Offenbar wurde das Essen während eines Kurzstreckenflugs serviert. Das spiele insofern eine Rolle, als dass die "richtigen" vegetarischen Gerichte nur auf Langstreckenflügen zur Verfügung stehen würden.

Erst kürzlich enthüllte ein Flugbegleiter, warum vegetarische Passagiere bei Upgrades benachteiligt werden.

Auch interessant: Warum Passagiere im Flugzeug durchschnittlich 3.400 Kalorien zu sich nehmen und was der Begriff "Boeing Belly" meint. Erfahren Sie außerdem im Flug-Ratgeber alle wichtigen Infos zu Flugbuchungen und Sicherheit an Bord.

sca

13 Dinge, die Sie auf Reisen mit dem Flugzeug beachten sollten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.