Von Ryanair bis SAS

Flugsplitter: Früherer Start und neue Routen

+
Flugpassagiere können sich über neue Angebote von den Airlines freuen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Ryanair gibt Gas. Der Billigflieger bietet mehrere Routen ab Frankfurt am Main früher an als geplant. Neu auf dem Markt ist die Marke Level, die Low-Cost-Langstreckenflüge ab Barcelona im Programm hat. Weitere Neuigkeiten für Flugpassagiere gibt es hier.

Ryanair startet Winterflugplan in Frankfurt früher

Der Billigflieger Ryanair nimmt in Frankfurt 17 Strecken des neuen Winterflugplans 2017/18 zwei Monate früher auf als geplant. Der Start für Ziele wie London, Madrid und Venedig ist bereits im September, wie die Fluggesellschaft mitteilt. Man reagiere auf die große Buchungsnachfrage.

Neue Low-Cost-Langstreckenflüge ab Barcelona

Die International Airlines Group (IAG) bietet ab Juni unter der Marke Level neue Low-Cost-Langstreckenflüge ab Barcelona an. Die Ziele sind Los Angeles, Oakland, Buenos Aires und Punta Cana, wie IAG mitteilt. Billigflüge auf der Langstrecke sind derzeit noch selten. Eurowings und Norwegian etwa bieten diese an, und auch Wow Air über Island in Richtung Nordamerika. Zur IAG gehören British Airways, Iberia, Vueling und Aer Lingus.

Mit SAS über Kopenhagen auf die Färöer-Inseln

Scandinavian Airlines (SAS) bietet im Sommer einen neuen Flug von Kopenhagen auf die Färöer-Inseln an. Die Strecke von der dänischen Hauptstadt auf die Insel Vagar steht täglich im Flugplan, kündigte die Fluggesellschaft an.

Von Berlin nach Danzig mit Air Berlin

Air Berlin nimmt im Sommer eine neue Flugverbindung von Berlin-Tegel ins polnische Danzig auf. Ab 4. Mai werde die Strecke das ganze Jahr über täglich geflogen, teilte die Fluggesellschaft mit. Abflug in Berlin ist immer um 13.15 Uhr. Der Rückflug aus Danzig startet um 14.50 Uhr.

Zweiter täglicher Bali-Flug von Emirates

Emirates bietet ab Sommer mehr Flüge von seinem Drehkreuz Dubai nach Bali an: Die Strecke steht ab 2. Juli zweimal täglich im Flugplan. Man reagiere auf die wachsende Nachfrage, teilte die Fluggesellschaft mit. Nach Dubai kommen deutsche Reisende mit Emirates von Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg und München aus. Die Insel Bali ist das beliebteste Urlaubsziel in Indonesien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.