Neuheiten und Saisonhöhepunkte in den Freizeitparks

+
Ein Riesenspaß, nicht nur für Kinder: In Deutschlands Erlebnisparks wartet jede Menge Action auf die Besucher.

Deutschlands Freizeitparks bieten jede Menge Spaß mit Fahrgeschäften, Spielelandschaften und Veranstaltungen. Jedes Jahr kommen zum gewohnten Programm neue Attraktionen hinzu. Wir stellen die wichtigsten Highlights der Saison vor und sagen, wo sich ein Besuch jetzt besonders lohnt.

An Funparks und Spieleländern besteht in Deutschland wahrlich kein Mangel. Wenn im Frühjahr mit der Saisoneröffnung der Startschuss für das große Vergnügen fällt, haben Groß und Klein die Qual der Wahl. Soll der Spaß schwerpunktmäßig Fahrgeschäfte umfassen? Oder sind die Kids aktuell von einem Spielzeug so gefesselt, dass sie mit ihm im Erlebnispark auf Tuchfühlung gehen möchten? Im Kids-Blog von Galeria Kaufhof finden Sie eine Übersicht von Spielzeugländern, in denen kleine Fans ihre Lieblingsspiele und -figuren überlebensgroß erleben können. Neben Legoland, Playmobil Funpark und Ravensburger Spieleland warten folgende Parks mit Action satt auf.

Phantasialand: Rasante Wasserbahn, tolle Abendshow

Das Phantasialand in Brühl hält für heiße Sommertage eine erfrischende Neuheit bereit. Mit der Wasserbahn „Chiapas“ geht es munter durch die Mexiko-Themenlandschaft – rasante Abfahrten inklusive. Besonderen Nervenkitzel verspricht die derzeit steilste Wasserrutschen-Abfahrt der Welt. Viva Mexico! Für Erwachsene ist die Dinnershow „Fantissima“ mit Musik, Tanz, Akrobatik, Comedy und exklusivem 4-Gänge-Menü visuell und kulinarisch ein Unterhaltungshöhepunkt.

Europa-Park: die Minimoys ganz groß

In Rust ist mit dem Europa-Park der größte deutsche Freizeitpark beheimatet, der aufgrund seines riesigen Angebots in jedem Fall eine Reise wert ist. Die neue Attraktion „Arthur im Königreich der Minimoys“ entführt Fans der Filmtrilogie in die Kulissen der Saga. Für die Gestaltung der neuen Themenwelt wurden eigens Bühnenbildner und Designer aus Hollywood engagiert. Riesige Marienkäfer, Ameisen und Frösche bevölkern die geheime Welt der kleinen Wesen. Ein einzigartiges Erlebnis für die ganze Familie ist garantiert.

Holiday Park: Action in der Sky Scream-Achterbahn

In der Pfalz ist der Name der neuen Achterbahn „Sky Scream“ Programm. Denn ohne Freudenschrei übersteht wohl kaum jemand den Adrenalinrausch, den die temporeiche Fahrt verursacht. Dabei geht es dreimal sowohl vor- als auch rückwärts durch die Station und aus 50 Metern Höhe mit bis zu 100 km/h senkrecht nach unten. Vorher steht im Zeitlupentempo eine Rolle vornüber auf dem Programm. Weitere Highlights sind das Wikingerdorf für Fans von „Wickie und die starken Männer“ und die Achterbahn „bigFM Expedition GeForce“, die es sogar auf 120 km/h Höchstgeschwindigkeit bringt.

Heide Park: Fliegen wie ein Dämon

Actionreich geht es auch beim „Flug der Dämonen“ zur Sache, der im Heide Park Soltau 2014 das neue Highlight darstellt. Deutschlands erste Flügelachterbahn katapultiert die Fahrgäste in ihren Einzelsitzen auf 40 Meter Höhe und absolviert mehrere Flugmanöver – auch kopfüber. Dabei geht es mit bis zu 100 km/h haarscharf an Hindernissen vorbei. Ein echter Nervenkitzel, der das Achterbahnfahren von einer ganz neuen Seite zeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.