Zugerlebnis in der Schweiz

Gotthard Panorama Express fährt ab 14. April

Die Reise führt über die historische Gotthard-Panoramastrecke. Foto: SBB/dpa

Gute Nachricht für Fans von Panoramazügen: Der neue Gotthard Panorama Express ist bald unterwegs. Bevor es losgeht, benötigen Reisende eine Fahrkarte samt Sitzplatzreservierung.

Luzern (dpa/tmn) - Mit dem Schiff und der Bahn die Schweizer Geschichte erleben: Das bietet der neue Gotthard Panorama Express in der Schweiz. Dieser geht am 14. April in Betrieb.

Der Gotthard Panorama Express verbindet eine Dampfschifffahrt über den Vierwaldstättersee von Luzern nach Flüelen und eine Panoramazugfahrt über die traditionelle Gotthard-Strecke nach Bellinzona oder Lugano, wie Schweiz Tourismus mitteilt.

Auch in umgekehrter Richtung ist die Reise machbar. Lugano wird allerdings nur montags bis freitags von Juli bis Oktober angefahren. Reisende brauchen eine Fahrkarte samt Sitzplatzreservierung. Tickets gibt es für die 1. und 2. Klasse des Zuges.

Die alte Gotthard-Bahnstrecke wurde 1882 eröffnet und wird auch nach der Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels Ende 2016 weiterhin genutzt. Die Strecke führt über mehr als 200 Brücken. In der Schweiz gibt es mehrere Panoramazüge, etwa den Glacier Express.

Gotthard Panorama Express

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.