Bergwildpark Meißner mit Erlebnismuseum Waldwichtelhaus

+

Heimische Wildarten, die Vorführungen der Falknerei und das Waldwichtelhaus sind die Highlights im Bergwildpark in Meißner-Germerode. Der Park eignet sich als Ausflugsziel für Familien und Schulklassen.

Waschbären, Nandus und Steinböcke, Ziegen und Schafe, Kaninchen und Enten lassen sich beobachten, füttern und streicheln. Ausgedehnte Wanderwege in einer Waldlandschaft laden zum Spaziergang ein. Kinder mögen den großen Abenteuerspielplatz mit Platz zum Toben, Rutschen, Klettern und Schaukeln. An den Wochenenden dreht eine Mini-Bahn ihre Runden. Im Waldwichtelhaus, einem kindgerechten Naturmuseum, erklärt der Waldwichtel spannend das vielfältige Leben im Wald. Durch Sehen, Riechen und Hören erschließen sich die kleinen Besucher spielend und unterhaltsam Wissen über komplexe Ökosysteme. Kinder bestaunen gerne Käfer und Libellen unter dem Mikroskop, entlocken hölzernen Klangkörpern Töne und spielen Vogelquiz. Ein Besuch in der Falknerei mit 13 verschiedenen Greifvogel- und Eulenarten ist im Eintrittspreis inklusive. Dort gibt es täglich außer montags um 11 und 15 Uhr Flugvorführungen. Bei Regen, Gewitter oder Sturm kann keine Flugschau stattfinden. Der Bergwildpark ist vom 1. März bis 31. Oktober dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Montags ist Ruhetag, freitags Familientag.

Weitere Informationen unter: www.nordhessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.