Tafelfreuden wie im Märchen im Landhotel Kern

+
Guten Appetit:  Die Märchenköche Sybille Kern, Gunter Quade und Tobias Blankenhagen bekochten die Testesser im Landhotel Kern.

Das Genießerteam der GrimmHeimat Nordhessen testete die Märchenhaften Gaumenfreuden im Landhotel Kern in Bad Zwesten.

Mit Rotkäppchensuppe und verhexter Bouillabaisse beginnen im Landhotel Kern in Bad Zwesten märchenhafte kulinarische Wochen. Zu entdecken gibt es die märchenhafte Welt der Grimm'schen Tafeleien. Die Testesser der „Märchenhaften Gaumenfreuden“ durften am vergangenen Sonntag schon mal probieren, welche märchenhaften Gerichte die Märcheköche im Landhotel Kern in Bad Zwesten auf den Tisch bringen.

Inspiriert durch die Märchen und Sagen der Brüder Grimm haben Sybille Kern, Gunter Quade und Tobias Blankenhagen Menüs mit frischen und saisonalen Zutaten aus heimischer Produktion kreiert. (jkn/zgh)

„Märchenhaften Gaumenfreuden“ ist eine Veranstaltungsreihe der Regionalmanagement Nordhessen GmbH unter der Dachmarke GrimmHeimat NordHessen und finden vom 16.9. bis zum 9.10. in zehn Restaurants in Nordhessen statt. Alle Informationen unter www.nordhessen.de/gaumenfreuden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.