Gudensberger Panoramaweg

+
Gudensberger Panoramaweg

Natur und Kultur – FernSehen im Chattengau. Der Höhenweg verbindet zahlreiche Aussichtspunkte von sieben Gudensberger Bergen mit fast allen Sehenswürdigkeiten der mittelalterlich geprägten Altstadt.

Start und Ziel Töpfenmarkt im Zentrum hinter dem Gudensberger Rathaus. Hier befindet sich ein künstlerisch gestalteter Wasserlauf mit Bronzefiguren aus der Sage des Schweinehirten von Jacob Grimm. Wesentliches Element dieser Sage ist die geheimnisvolle Blaue Blume vom Gudensberger Odenberg, die sich der Hirtenjunge an seinen Hut steckte. Dieser Hut wurde wegen seines Symbolgehalts als Wegmarkierung für den Gudensberger Panoramaweg gewählt. Die frischen bunten Farben der Markierungstäfelchen sollen den sagenhaften Bezug des Weges unterstreichen. Die Tour kann auch am Wanderparkplatz „Karlskirchen“ begonnen werden.

Ein Tipp entlang der Strecke: Die Stadt Gudensberg hat gemeinsam mit der ARS-NATURA-Stiftung die Gudensberger Runde entwickelt. Die Gudensberger Runde ist ein 18 km langer, südlich der Stadt gelegener Rundweg mit 17 modernen Kunstwerken am Wegesrand. Weitere Informationen www.gudensberg.de

Tourendaten Gudensberger Panoramaweg: 21 km, Summe der Anstiege: 400 Höhenmeter, reine Gehzeit: 6 Stunden. Die Gesamtstrecke kann durch einen 2,6 km langen Verbindungsweg in zwei Teilabschnitte unterteilt werden: Ostrunde: 14 km, 280 Hm, 3,5 Std. und Westrunde: 12 km, 160 Hm, 3 Std. Ein Rastplatz wurde in unmittelbarer Nähe des Wanderparkplatzes „Karlskirchen“ an der „Kammerberg-Fernsicht“ eingerichtet.

Weitere Informationen unter: www.nordhessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.