Hessischer Innovationspreis Tourismus - 2 von 3 Auszeichnungen gehen nach Nordhessen

+
Nahmen die Auszeichnungen in Stadtallendorf entgegen: Hans-Adolf Müller (von links), Christel Högemann-Lohse, Volker Deigendesch, Ute Schulte und Michael Lemke.

Zwei der drei Preisträger des diesjährigen von der Hessen Agentur, dem Hessischen Tourismusverband und dem DEHOGA Hessen ausgeschrieben Innovationspreises Tourismus kommen aus Nordhessen.

In der Rubrik „Touristische Innovation in Hotellerie und Gastronomie“ wurde das vom Regionalmanagement Nordhessen koordinierte Projekt „Perlen – die führenden Hotels in der Heimat der Brüder Grimm“ prämiert, das auf die touristische Dachmarke GrimmHeimat NordHessen Bezug nimmt. Die Initiatoren des „Perlen“-Projektes, Michael Lemke vom Hotel „Die Sonne“ in Frankenberg und Volker Deigendesch vom „Schlosshotel Waldeck“, nahmen den Preis am heutigen Mittwoch beim 35. Hessischen Tourismustag in Stadtallendorf stellvertretend für alle neun am Projekt beteiligten nordhessischen Hotels entgegen. Es sind allesamt inhabergeführte Hotels mit mindestens 4 Sternen, maximal 80 Zimmern und gehobener regionaler Küche.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde das Projekt „Der Märchenkoch“ der Grone Bildungszentren Hessen: Im Rahmen dieses Projektes wurden bereits rund 40 Köche qualifiziert, das Thema Märchen – ebenfalls unter der Dachmarke GrimmHeimat NordHessen – in der Gastronomie erlebbar zu machen und zu den bekannten Märchen der Brüder Grimm kreative Gerichte zu entwickeln. Die beteiligten Häuser kreierten unter anderem unter dem Titel „Märchenhafte Gaumenfreuden“ auch eine gemeinsame Veranstaltungsreihe. Den Preis nahmen in Stadtallendorf Christel Högemann-Lohse vom Grone Bildungszentren und der Märchenkochausbilder Hans-Adolf Müller entgegen. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnungen der beiden innovativen Projekte aus Nordhessen“, sagte Ute Schulte, Leiterin der beim Regionalmanagement angesiedelten Nordhessen-Touristik. „Beide jetzt prämierten Initiativen zeigen, welches Potential und welche Strahlkraft die Dachmarke GrimmHeimat NordHessen hat“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.