Museum Thonet

+
Museum Thonet Innenansicht

Das Museum zeigt auf einer Gesamtfläche von über 700 Quadratmetern auf zwei Etagen die gesamte Thonet-Geschichte von 1819 bis heute.

Zeitlose, langlebige Produkte: klar und reduziert in der Ästhetik, perfekt in ihrer Materialität- und Verarbeitungsqualität. Dieser Grundsatz gilt für Thonet schon seit der Gründung 1819.

In dieser Sammlung sind neben den ersten Bugholzmodellen des Firmengründers Michael Thonet (1796 – 1871) die Möbel des Jugendstils, des Bauhauses, der 50er, 60er und 70er Jahre zu sehen. Viele der gezeigten Möbel gehören zu den Klassikern der Möbelgeschichte.

Weitere Informationen unter: www.nordhessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.