Großbritannien-Rundreise

+
Folklore aus Schottland: Die Dudelsackklänge gehören zu diesem Land genauso, wie der berühmte Schottenrock.

Bei dieser reizvollen Rundreise fahren die Reiseteilnehmer einmal quer über die Insel und bekommen dabei vom Team des Reisebüros Fredrich die interessantesten Reiseziele Großbritanniens nähergebracht.

Die Teilnehmer reisen in einem modernen Luxusbus und werden während der Fahrt von einem Reiseleiter begleitet, der ihnen die nötigen Informationen gibt und Land und Leute kennt.

Die schottischen Highlands

Als erstes wird auf einer Fähre übernachtet mit der nach Newcastle übergesetzt wird. Das erste Reiseziel ist Schottland wo man bei einer Stadtführung Edinburgh kennenlernt. Natürlich darf bei einer Schottlandreise das bekannte Loch Ness und die erhabene Burgruine Urquhart Castle nicht fehlen. Selbstverständlich wird auch eine Whiskybrennerei besichtigt wo man in die Geheimnisse des „Wasser des Lebens“ eingeweiht wird.

Danach geht die Reise über Glasgow, Chester nach Stratord-upon-Avon – dem Geburtsort von Shakespeare. Höhepunkt der Reise wird der Süden Englands sein, bekannt als herrliche Filmkulisse der Rosamunde Pilcher-Verfilmungen. Dort kann man die malerischen Küstenstädte erleben und in die einzigartige Atmosphäre dieser Landschaft eintauchen.

Den Geheimnissen von Stonhenge auf der Spur

Über Brisol führt die Reise weiter durch eine wildromantische Moorlandschaft nach Exeter. Als besonderes Erlebnis steht Stonehenge auf dem Programm. Wissenschaftler rätseln noch heute über Ursprünge und Bedeutung dieses mystischen Steinkreises. Über Salisbury geht die Fahrt nach London. Die pulsierende Metropole wird den Reiseteilnehmern auf einer Stadtrundfahrt näher gebracht. Schloss Windsor und der Buckinham Palace sind die letzten Höhepunkte, bevor wieder die Heimreise angetreten wird. (nh)

pdf der sonderseite Reise-Experten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.