In der Business-Class

Passagiere empört: Pilot schläft während des Fluges

+
Darf man als Pilot während eines Fluges schlafen?

Stellen Sie sich vor: Sie sind gerade im Flugzeug unterwegs, wollen auf die Toilette und sehen auf dem Weg den Piloten in einer Reihe sitzen - schlafend! Und nun?

Vor ein paar Wochen gab es einen Zwischenfall bei der Fluglinie Pakistan International Airline: Wie das Online-Portal Dawn.com berichtet, legte sich ein hochrangiger Pilot der Airline zum Schlafen hin und übergab die Steuerung einem Piloten in Ausbildung.

Schock: Pilot schläft während Flug

Auf dem Flug von Islamabad nach London brauchte der Pilot der Maschine wohl ein Nickerchen: Zweieinhalb Stunden schlief er auf einem Sitzplatz der Flugzeugs in der Business-Klasse. Ein Passagier erschrak derart, als er den Piloten während des Fluges schlafend vorfand, dass er davon der pakistanischen Zeitung Dawn berichtete - und den Vorfall fotografierte.

Eine Flugbegleiterin sagte der pakistanischen Zeitung, Passagiere hätten sich darüber beschwert, dass der Kapitän geschlafen habe und sie sich daher nicht sicher fühlten. 

Pilot suspendiert

Hätte der Pilot durch seine Fahrlässigkeit das Leben von über 305 Fahrgästen gefährden können? Der Co-Pilot hatte während des Nickerchens des Piloten die Kontrolle übernommen.

Der Pilot wurde dennoch von der pakistanischen Airline daraufhin suspendiert. Sie möchte den Vorfall nun genauer untersuchen. Auch wenn auf den meisten Flügen nur Start und Landung manuell ablaufen und in der Luft der Auto-Pilot übernimmt, so scheint der Vorfall dennoch für größeres Aufsehen gesorgt zu haben.

Lesen Sie hier: Diesen Fehler macht fast jeder nach der Flug-Buchung.

Von Simona Asam

13 Dinge, die Sie auf Reisen mit dem Flugzeug beachten sollten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.